MoH Warfighter ein brachiales Actionfeuerwerk

Medal of Honor Warfighter, ein Shooter über den sich momentan die FPS Fans ziemlich in die Haare geraten. Genau aus diesem Grund und weil ich ein recht...

von Marko3006 am: 01.11.2012

Medal of Honor Warfighter, ein Shooter über den sich momentan die FPS Fans ziemlich in die Haare geraten. Genau aus diesem Grund und weil ich ein recht günstiges Angebot hatte habe ich einfach mal zugeschlagen. Eines vorweg ich bin kein CoD Fan aber auch kein Hasser, ich habe lediglich aus der Cod Reihe CoD MW gespielt (SP) und meinen Spaß gehabt! Multi habe ich noch nie gespielt! Hier gehts also nicht darum ob nun MoH oder CoD besser ist sonder ob Warfighter nun ein gutes Spiel ist oder nicht!

Zur Vorbereitung spielte ich auch den Vorgänger aus dem Jahr 2010 und dieser hatte mich zumindest im Einzespieler gut unterhalten.

Die Technische Seite von Warfighter:

Grafisch haut MoH W einem voll von den Socken! Die Frostbite 2 Engine zaubert ein brachiales Actionfeuerwek auf den Monitor das einem Stellenweise der Mund offen bleibt. Allein der Anfang des Spiels ist quasi Hollywoodreif, es kracht an allen Ecken und wird von einem genialen Soundtrack unterlegt, so das ich allein den Beginn mehrfach gespielt habe! Allerdings gibt es auch einige weniger gelungene Texturen im Spiel und einige Animatinen besonders der KI Gegner wirken manchmal ein wenig steif.  Darüber kann man locker hinwegsehen. Was für die Grafik gilt, gilt auch für den Sound. Wenn die Kugeln einem um die Ohren pfeifen, Granaten vor einem Explodieren und dazu der, wie schon erwähnt, tolle  Soundtrack, ist das ein Festmal für die Ohren. Für die Inszenierung allein verdient das Spiel  einen Oscar.

Steurungstechnisch ist alles Shooterstandart und funktioniert ohne Probleme.

Das Gameplay:

Warfighter bietet alles was man von einem Shooter erwarten darf. Langeweile kam bei mir nicht auf, besonders da kleine Überraschungen wie 2 Verfolgungsjagten in einem Wagen, wobei man bei der zweiten sogar nach Pac Man Art Versteck spielt mit seinen Verfolgern. Dazu kommen heftige Kämpfe in verwinkelten Bezirken, Snipermissionen und auch einige obligatorische Moohrhuhnsequenzen gibt es, die allerdings angenehm kurz sind. Alles zusammen ergibt das eine abwechlungsreiche SP Kampange mit einer Dauer von ca 6-7 Stunden.

Die KI ist insgesamt gut jedoch gibt es kleinere (lustige) Pannen, wenn der Gegner zB am Spieler  vorbei läuft und 2 Meter hinter einem in Position geht, allerdings in die Falsche Richtung blickend. Das kommt allerdings nicht zu allzu oft vor. Die KI Mitstreiter sind eine große Hilfe und stehen einem Nicht im Wege herum.

Die Story ist interessant, wird jedoch für meinen Geschmack ein wenig zu sehr in Rückblenden erzählt. Gerade zu Beginn fragt man sich um was es eigentlich geht. Erst gegen Ende des Spiels wird es klarer und zusammenhängender. Die Charaktere kenn man aus dem Vorgänger, was einem zumindest ein wenig Einstiegshilfe bietet. Allerdings hätte hier mehr herausgeholt werden können doch insgesamt geht die Storyline in Ordnung.

Mein Fazit zum SP:

Ganz klar ein richtig gutes Spiel mit toller Technik und aktuellem Setting. Ich hatte richtig viel Spaß damit! (2 Durchläufe auf normal und Schwer) Mir ist quasi nichts aufgefallen was mich irgendwie gestört hätte auch Bugs sind nicht aufgetreten (mit Ausnahme der genannten KI Aussetzer) und darum bekommt der SP von mir folgende Wertung:

Grafik: 89%

Sound: 89%

Gameplay: 85%

Gesamt : 86%

Eine Anmerkung zum Multi. Ja ich habe einige Matches bestritten und hatte auch hier viel Spaß. Da mir jedoch die Erfahrung mit anderen Shootern fehlt kann ich nicht allzuviel hier schreiben. Nur eines, Bugs sind mir nicht aufgefallen, Verbindung stabil, Matchsuche schnell, Erfolge werden freigeschaltet. Daher nur als Einschätzung ein "Gut".

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • starke Grafik
  • starker Sound
  • tolle Inszenierung
  • gelegentlich aussetzende KI
  • etwas verwirrende Story

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 10, weniger als 20 Stunden



Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.