Süchtigmacher

Zuerst möchte ich anmerken, dass ich die Vorreiter in den 90ern  nicht gespielt habe und das Spiel daher auch nicht mit ihnen vergleichen kann und...

von Rush Syks am: 27.11.2012

Zuerst möchte ich anmerken, dass ich die Vorreiter in den 90ern  nicht gespielt habe und das Spiel daher auch nicht mit ihnen vergleichen kann und will.

XCOM:EU ist das erste Spiel seit sehr langer Zeit, dass ich einfach nicht weglegen konnte. Ich habe ihm tatsächlich direkt ein ganzes Wochenende geopfert, ich meine wirklich das gesamte. Woher rührt diese Suchtähnlich Verhalten?

Zum einen aus der Spielmechanik, es gibt viele Taktiken zu erlernen und man hat am Ende einer Mission immer das Gefühl "das hätte ich doch auch noch besser machen können, gleich mal weiter spielen". In den bisher 25 Spielstunden ist das Gefühl auch noch nicht abgeflaut, da neue Gegnerkombination auf eigentlich bekannten Karten immer wieder überraschend sein können. Und ich spiele gerade auf dem zweiten von vier Schwierigkeitsgraden.

Außerdem führt die Tatsache, dass man seine Soldaten persönlich benennen kann und sie mit zunehmendem Level auch einen meist passenden Spitznamen (den man aber auch ändern könnte) bekommen, dazu, dass man eine wirklich persönlich Bindung mit ihnen aufbaut und sich wirklich um sie sorgt. In Kombination mit dem Ironman-Modus, in dem man nicht selber speichert und immer mit seinen Entscheidungen leben muss, ergibt das unglaublich spannende Gefechte.

Auf weitere Spielmechaniken oder technische Details will ich hier nicht weiter eingehen, es gibt nämlich eine Demo zu XCOM:EU, die wirklich einen guten Eindruck vermittelt und kann nur sagen, das Hauptspiel ist einfach nur mehr vom guten der Demo.


Wertung
Pro und Kontra
  • interessante Storyentwicklungen...
  • packende Gefechte (Ironman!)
  • viele Lösungswege und Taktiken
  • hoher Wiederspielwert (Schwierigkeitsgrade)
  • leicht gut zum lernen
  • ...die schwach präsentiert werden
  • technische Probleme (Höhenlevels)
  • KI teils bevorteilt

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

eher schwer

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.