Zum wegrennen?

Flucht von Monkey Island ist der vierte und bis jetzt aktuellste Teil der Monkey Island-Reihe.Optisch hebt sich das Spiel vor allem durch die Optik von den...

von Haggis McMutton am: 31.03.2008

Flucht von Monkey Island ist der vierte und bis jetzt aktuellste Teil der Monkey Island-Reihe.

Optisch hebt sich das Spiel vor allem durch die Optik von den Vorgängern ab. Denn Flucht von Monkey Island ist der erste Titel dieser Serie mit 3D Grafik.



Mit dem Wechsel zur 3D-Grafik hat man auch die traditionelle mausgesteuerte Point-and-click Steuerung gegen eine Direktsteuerung per Tastatur eingetauscht. Diese Art der Steuerung ist aber ein dicker Minuspunkt. Denn die alte Steuerung der Vorgänger war weit komfortabler und nicht so nervig wie hier. In Sachen Steuerung wurde das Spiel also verschlimmbessert.



Die 3D-Grafik bringt durchaus Vorteile mit sich. Allerdings wirken die Charaktäre und die Szenerie, besonders im zweiten Kapitel auf Lucre Island, detailarm und wenig liebevoll. Auch insgesamt wirkt die Grafik wie Stückwerk und nicht wie aus einem Guss.


Die Story ist gut und nicht erkennbar schlechter als in den Vorgängern. Genauso sind die Rätsel recht gelungen, bieten viele Anspielungen auf die Vorgänger und trotzdem Innovationen. Auch der Umfang des Spiels ist ordentlich und ganz bestimmt keine Mogelpackung.



Das wichtigste in diesem Spiel ist der Humor. Der Humor ist anders als in den ersten beiden Teilen. Aber nicht schlecht. Wobei man die Witze erst ganz auskosten kann, wenn man die Vorgänger gespielt hat.



Steuerung und Grafik sind also objektiv schlechter als in den Vorgängern. Außerdem kann man das Spiel erst dann voll genießen, wenn man die Anspielungen auf die Vorgänger kennt.

Daher empfehle ich Neulingen mit den ersten Teilen azufangen. Denn dieser Teil ist qualitativ der schlechteste dieser Spieleserie. Wer aber schon alle Spiele dieser Serie gespielt hat, kommt auch um diesen Teil nicht drumherum.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.