Irrational Games macht dicht - Video: Diskussion im kostenlosen GameStar-TV-Spezial

In unserer Sonderfolge GameStar TV sprechen André Peschke und Making-Games-Chef Heiko Klinge über die Ursachen und Folgen der Schließung des BioShock-Entwicklers und die Zukunft des Studiochefs Ken Levine.

von Daniel Feith,
20.02.2014 15:45 Uhr

GameStar TV: Special - Irrational Games macht dicht PLUS 16:34 GameStar TV: Special - Irrational Games macht dicht

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Ken Levine schließt sein Studio Irrational Games (BioShock Infinite), um sich beim Mutterkonzern Take-Two mit einem kleineren Team neuen Projekten zu widmen. Was bedeutet das für die Belegschaft von Irrational Games, die BioShock-Serie und storylastige AAA-Produktionen im Allgemeinen? Darüber diskutieren André Peschke und Making-Games-Chefredakteur Heiko Klinge in einer für alle GameStar.de-Besucher frei verfügbaren Spezialfolge unseres Videoformats GameStar TV.

Alle anderen Folgen von GameStar TV finden Sie im Premium-Bereich von GameStar.de

» Zu GameStar.de Premium

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen