Steam - Gabe Newell bestätigt nochmal Steam-Client für Linux

Eine Linux-Version des Steam-Clients ist schon lange im Gespräch. Nachdem bereits vor 2 Jahren die Mac OS X-Version erschien, wird wohl in naher Zukunft eine Version für Linus Torvalds Betriebssystem folgen.

von Ben Sikasa,
05.07.2012 11:47 Uhr

Für Steam-Nutzer die sich weder mit Apples noch mit Microsofts Betriebssystem anfreunden können, gibt es gute Nachrichten: Eine Aussage von Gabe Newell, Gründer von Valve, bestätigt nochmals indirekt eine Steam-Version für Linux.

In einem Interview auf der E3, dass er den Norwegern von dbtv gab, äußerte er sich auf die Frage, was sie [Valve] auf der E3 zeigen würden:

»(...)Wir sprechen ein wenig über Linux und darüber, wieso wir Linux unterstützen.«

Im Vorfeld gab es bereits des öfteren Gerüchte um eine Steam-Version für Linux, die zeitweise wieder dementiert wurden (wir berichteten) und sich jetzt wohl doch bestätigt. Angeblich arbeitet Valve bereits auf Hochtouren am Linux-Steam und testet bereits frühe Versionen unter der Linux-Distribution Ubuntu 11.10.

Neben dem Steam-Client selbst müssen aber auch die Spiele erst portiert werden, daher dauert es vermutlich noch eine Weile bis zum Erscheinen des Steam-Clients für Linux.


Kommentare(93)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen