Ausgabe 03/2011

21.01.2011 00:00 Uhr

Drei Schlachtfelder

Große Vorfreude
So eine Erwartungshaltung haben wir selten gesehen: Battlefield 3 ist erst seit einem Monat angekündigt, und schon schießt es auf der Liste der meisterwarteten Titel unserer Leser auf Platz 2, überholt Crysis 2, hüpft lässig über Dragon Age 2, wird nur von Diablo 3 ausgebremst. Die Neugierde ist enorm, schließlich hat der Entwickler Dice gerade erst mit Bad Company 2 – einem der erfolgreichsten (und besten) Spiele des Jahres 2010 – die Latte sehr, sehr hoch gelegt. Was also hat Dice mit der Shooter-Serie vor? Gut, dass wir bestens vernetzt sind: Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist Fabian Siegismund gerade vor Ort in Stockholm und lässt sich das neue Battlefield erklären. In der kommenden GameStar-Ausgabe enthüllen wir, was alles in Battlefield 3 steckt. Damit verbindet sich aber auch ein kleiner Wermutstropfen: GameStar-Abonnenten werden die Ausgabe nicht wie üblich einige Tage früher erhalten, sondern erst zum Kiosk-Termin am 23. Februar. Wir sind überzeugt davon, dass die große Geschichte über eines der wichtigsten Spiele des Jahres die kurze Wartezeit wert ist.


Große Unsicherheit
Eigentlich waren die beiden Artikel unabhängig voneinander geplant, aber jetzt ergeben sie eine erhellende Einheit: Während Christian Schmidt für seinen Report darüber recherchierte, warum Gewaltspiele in den USA gerade vor einem Wendepunkt stehen, zeichnete seine Kollegin Petra Schmitz hierzulande das quälende USK-Verfahren des Actionspiels Dead Space 2 nach. Die beiden Artikel zeigen, wie sich Amerika gegen den Versuch staatlicher Einflussnahme aufbäumt, während in Deutschland Politiker Spiele wie Dead Space 2 aktiv zu verhindern versuchen. Das Tauziehen hatte auch Auswirkungen auf die Medien: Erst in letzter Minute konnten wir den hervorragenden Horror-Shooter testen.

Mit dieser Ausgabe wird wieder einer unserer Praktikanten-Plätze neu besetzt: Wir verabschieden Daniel Abel und bedanken uns ganz herzlich bei ihm für seine gute Arbeit. Seine Nachfolge tritt Tilman Blanke an; in der nächsten Ausgabe wird sich der 19jährige Hildesheimer näher vorstellen. Wir heißen Tilman schon mal herzlich willkommen!

Viel Spaß beim Lesen und Spielen
Ihr GameStar-Team

Video-Highlights 3/2011


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Alle GameStar Zeitschriften - jetzt digital lesen

GameStar Hefte schon vor Erscheinung am Kiosk lesen - jederzeit und überall. Zugriff auf alle Hefte seit 1997.

Jetzt bestellen Mehr erfahren