Angriffssteuerung - Flanken

Mit Flanken kannst du entweder die Angriffsseite wechseln, um dir mehr Raum zu verschaffen, oder den Ball in die Mitte des Felds schlagen, um eine Torchance...

von GameStar-Team am: 19.01.2009

Mit Flanken kannst du entweder die Angriffsseite wechseln, um dir mehr Raum zu verschaffen, oder den Ball in die Mitte des Felds schlagen, um eine Torchance herauszuspielen. Die Präzision einer Flanke wird von vielen Faktoren beeinflusst, wie z.B. Körperhaltung, Geschwindigkeit und Spielerbewertung. Du kannst Sie einsetzen, um einen gefährlichen hohen Pass in den gegnerischen Strafraum oder in seine Nähe zu spielen und so Torchancen herauszuspielen. Außerdem kannst du sie einsetzen, um den Ball zu einem freien Mitspieler zu passen, wenn du in einem Bereich des Spielfelds nicht weiterkommst. Der Mitspieler kann dann in Ruhe einen neuen Angriff einleiten. Du kannst den Drall einer Flanke mit dem rechten Stick steuern. Bewege den Stick einfach in die Richtung, in die du den Ball anschneiden willst, während die Schusskraftanzeige auflädt. Die meisten Spieler denken beim Wort „Flanke“ an einen Ball, der in hohem Bogen in den gegnerischen Strafraum geschlagen wird, aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Deine Entscheidung für einen bestimmen Flankentyp sollte davon abhängen, ob du dich in der „Flankenzone" befindest oder nicht (damit ist der Bereich zwischen dem Strafraum und der Seitenlinie gemeint). Falls du dich nicht in dieser Zone befindest, solltest du eine der unten beschriebenen weiten Flanken wählen. Dieser Abschnitt erklärt fünf andere Flankentypen, die du in FIFA 09 einsetzen kannst, um deinen Gegner zu überrumpeln.

FIFA 09-Guide erstellt von: Electronic Arts
_____________________________________

Niedrige Flanke

Die niedrige Flanke ist ein gutes Mittel, um deinen Gegner zu überraschen. Die niedrige Flanke wird relativ hart geschlagen und normalerweise entweder direkt verwandelt oder direkt weitergeleitet, um eine Torchance zu ermöglichen. Diese Flanke wird gewöhnlich viel härter geschlagen als eine normale hohe Flanke und kann deinen Gegner aus dem Konzept bringen. Tipp: Wenn du der Empfänger einer niedrigen Flanke bist und keine freie Schussbahn hast, dann halte Ausschau nach frei stehenden Mitspielern, um die Flanke direkt weiterzuleiten. Mit dem Passempfänger kannst du die Richtung des Balls beeinflussen und so vielversprechende Torchancen herausspielen.

Flache Flanke

Die flache Flanke ähnelt einer niedrigen Flanke und wird ebenfalls hart geschlagen, aber der Ball verlässt dabei nicht den Boden. Sie sollte nicht mit dem Steilpass verwechselt werden. Der Steilpass dient dazu, einen Mitspieler in eine gute Position vor dem gegnerischen Tor zu bringen und ihm den Ball durch die Abwehr hindurch zu passen. Eine flache Flanke wird hingegen eingesetzt, um den Ball zu einem Mitspieler zu passen, der sich außerhalb des vom Gegner erwarteten Zielbereichs befindet. Die flache Flanke ist extrem effektiv als Vorlage für einen Direktschuss. Dein Gegenspieler wird überrascht und muss sich blitzschnell umstellen, wenn du dich in der Flankenzone befindest und er mit einer hohen Flanke rechnet, du aber eine flache Flanke auf einen Spieler schlägst, der vor dem Strafraum in Schussposition läuft.

Weite Flanke / Weite niedrige Flanke / Weite flache Flanke

Das Wort „weit“ bezieht sich auf Flanken von außerhalb der „Flankenzone“ (dem Bereich zwischen dem Strafraum und der Seitenlinie). Lies einfach die oben stehenden Beschreibungen, wofür die jeweiligen Flanken eingesetzt werden – der einzige Unterschied ist, dass weite Flanken schon vor der Flankenzone geschlagen werden. Sie sind ein gutes Mittel, um gegnerische Teams zu überrumpeln, die mit einer gewöhnlichen Flanke rechnen, wenn du die Flanke schon viel früher als erwartet schlägst.





Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.