Einbruch in die Waffenkammer in der Freedom-Basis

Es ist auch ohne die Quest, der Duty-Fraktion den Granatwerfer aus der Waffenkammer in der Freedom-Basis zu besorgen, möglich an diesen Granatwerfer, und noch...

von - Gast - am: 27.03.2008

Es ist auch ohne die Quest, der Duty-Fraktion den Granatwerfer aus der Waffenkammer in der Freedom-Basis zu besorgen, möglich an diesen Granatwerfer, und noch einiges mehr, zu gelangen. Dazu braucht es nur ein bisschen Geschick und Geduld.

Der Gang der zu der Waffenkammer führt, wird von einem Stalker bewacht der einen normalerweise nicht durchlässt und euch mit seiner Waffe bedroht. Dieser lässt sich jedoch umgehen, dies geht wie folgt:

Gegenüber von dem Raum, in dem sich der Händler Lukash befindet, ist ein weiterer Raum in dem ihr einen Stuhl findet. Dieser ist das Schlüsselelement um an der Wache vorbei zu kommen. Schiebt diesen Stuhl aus dem Raum, durch den Gang vor die Wache, jedoch nicht zu weit vor die Wache, sonst könnt ihr nicht mehr drauf klettern. Der Stuhl wird dabei umkippen, das macht aber nichts und lässt sich auch kaum vermeiden. Den Stuhl solltet ihr auch nicht mittig vor die Wache schieben, sondern seitlich an der Wand. Nun springt ihr zunächst auf den Stuhl drauf und wechselt dann in den mittleren Duck-Modus. Dann lauft ihr auf die Wache zu und springt, ihr landet nun in einer kleinen Lücke zwischen Wand und Wache. Lauft konstant vorwärts, sonst fallt ihr wieder runter. Nun müsst ihr ein bisschen Geschick und Geduld beweisen. Zunächst sieht es so aus, als würdet ihr nicht weiter vorwärts kommen. Wechselt man jedoch ein paar mal zwischen niedrigstem und mittlerem Duck-Modus werdet ihr irgendwann hinter die Wache "flutschen". Als hilfreich hat sich ebenfalls erwiesen, nicht einfach nur gerade aus zu laufen, sondern gleichzeitig noch seitwärts zu laufen und die Blickrichtung so zu ändern, dass sie einen 45° Winkel zum Verlauf des Gangs bildet.

Wenn ihr hinter der Wache seid, wird diese euch nicht angreifen. Zur linken findet ihr nun die Waffenkammer, die mit einer Gittertür und einem Vorhängeschloss gesichert ist. Zieht euer Messer und zerschlagt dieses, das wird auch nicht als Angriff auf die Fraktion gewertet. Nun könnt ihr euch nach herzenslust mit Waffen, Rüstungen und Munition eindecken. U.a. findet ihr dort noch ein Maschinengewehr mit Granatwerfer und Zielfernrohr, der von der Duty-Fraktion begehrte Granatwerfer befindet sich, inklusive Munition, in einer der beiden blauen Kisten auf den Schränken, in dem anderen findet ihr gleich 4 Rüstungen, wovon eine Unique-Eigenschaften hat.

Nun muss man nur noch wieder an der Wache vorbei kommen. Im Raum gegenüber der Waffenkammer findet ihr einen weiteren Stuhl, mit dem wiederholt ihr einfach die gleiche Prozedur wie am Anfang, und voi-la, ihr habt vor den Augen der Freedom-Stalker einen Einbruch in deren Waffenkammer begangen und wurdet trotzdem nicht bemerkt. Ihr könnt nun ironischerweise noch Lukash seine eigene Ausrüstung wieder verkaufen.

Diesen Trick empfehle ich direkt nach der Ankunft bei der Bar zu machen, da ihr so an kostenlos, für diesen Zeitpunkt im Spiel, an sehr gute Ausrüstung gelangt.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.