Tassadar

Der Held aus StarCraft schützt seine Gruppe mit Schilden und kann sich fast immer aus dem Kampf zurückziehen.

von GameStar-Team am: 16.06.2015

Heroes of the Storm - Tassadar

 

Tassadar

Der Exekutor Tassadar aus dem StarCraft-Universum nimmt in den Arenen von HotS eine unterstützende Rolle ein. Das ist eigentlich so ganz anders, als man ihn kennt. Immerhin ist er der Retter der Templer und ein Held für die Protoss.

Doch wenn eine Gruppe auf die Fähigkeiten von Tassadar zurückgreifen kann, hat sie einen mächtigen Verbündeten. Mit seinen Schildern kann er Schaden von Gruppenmitgliedern abhalten, kleinere Gebiete mit Psi-Stürmen eindecken und so Schaden austeilen und sich selber für kurze Zeit unsichtbar und unangreifbar machen, falls er mal in Bedrängnis geraten sollte.

Wenn es ihm zu bunt wird, packt er einfach seine heroischen Fähigkeiten aus und kann sich in einen Archon verwandeln, wodurch seine Angriffe auch Flächenschaden austeilen. Und wenn er lieber die Fluch ergreifen will, kann er eine Kraftfeldwand erzeuge, die den Feinden den Weg abschneidet und niemanden hindurchlässt. Das klappt übrigens auch, wenn ein Feind versucht zu fliehen.

Kurzbeschreibung: Tassadar hüllt sich selbst und seine Verbündeten in Schilde, lässt Psi-Stürme auf seine Feinde nieder und kann ihnen mit Kraftbarrieren den Weg abschneiden. Eigentlich hat er alles, was ein Supporter so braucht. Nur heilen kann er leider nicht.

Kategorie: Unterstützer / Kosten: 6,49€ oder 4.000 Gold / Fernkampf

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.