Komplettlösung 1-3 Mission

Mission 1: Island – Geothermisches KraftwerkBei diesem Einsatz ist es Sams Aufgabe, das geothermische Kraftwerk möglichst unentdeckt zu infiltrieren. Doch...

von - Gast - am: 11.04.2008

Mission 1: Island – Geothermisches Kraftwerk

Bei diesem Einsatz ist es Sams Aufgabe, das geothermische Kraftwerk möglichst unentdeckt zu infiltrieren. Doch leider läuft die Sache am Ende nicht ganz so glatt und Sam muss innerhalb kürzester Zeit den Start einer Rakete verhindern.

Missionsziele:
1. Untersucht das geothermische Kraftwerk.
2. Begebt euch zum Helikopter.
3. Verhindert den Raketenabschuss.

Zeitrahmen: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Nach einer äußerst kurz geratenen Introsequenz übernehmt ihr die Kontrolle über Sam Fisher. Lauft einfach nach hinten zu der offenen Luke und springt nach draußen. Im Wasser gelandet, schwimmt ihr geradeaus auf den Tunnel zu. Taucht, um das Hindernis vor euch zu umgehen. Auf der anderen Seite angelangt, taucht ihr wieder auf. Geht nun links neben dem Loch eures Partners in Position. Sobald das Symbol am Bildschirm eingeblendet wird, könnt ihr dann ein Loch in die Eisdecke schlagen. Wartet anschließend einerseits, bis der Gegner auch euch zukommt, andererseits, bis ein Symbol in Form einer Hand eingeblendet wird. Drückt jetzt erneut die Aktionstaste, um den Feind unter Wasser zu drücken.




Klettert als Nächstes aus dem Wasser und haltet euch links. Betretet leise und vorsichtig das Gebäude und schleicht nach links. Geht unbedingt vorsichtig vor, um den schlafenden Gegner nicht versehentlich zu wecken. Am anderen Ende des Raumes schneidet ihr nun die Leitung durch. Habt ihr das erledigt, schleicht ihr zurück nach draußen zu dem Zaun. Hier erwartet euch bereits euer Partner. Nähert euch ihm vorsichtig, um ihm automatisch nach oben zu verhelfen. Klettert dann selbst über den Zaun und steigt auf der anderen Seite die Leiter nach oben. Von dieser Stelle aus habt ihr nun einen netten Überblick über das Gelände. Weiter geht’s über das gespannte Seil. Springt einfach hoch und Sam rutscht automatisch daran entlang, bis ihr schließlich im nächsten Gebiet landet.




Wartet hier am besten und beobachtet den Gegner unter euch. Sobald er sich nach rechts wegbewegt, könnt ihr vorsichtig nach unten springen und ihn von hinten überwältigen. Lasst seine Leiche an Ort und Stelle liegen und geht die Treppe nach oben. Wenn ihr um die Ecke kommt, erwartet euch ein hellerer Bereich. Hier heißt es nun, die Sekundärfunktion der Pistole zu bemühen. Stört somit die Lichtquelle und geht weiter nach unten. Dort klettert ihr kurzerhand rechts über das Geländer und lasst euch nach unten fallen. Weiter geht’s in den dunklen Container.




Schleicht durch ihn hindurch und erspäht an dessen Ausgang einen Gegner. Da er mit dem Rücken zu euch steht, könnt ihr ihn mit Leichtigkeit überwältigen, ehe ihr in den Schoß der Dunkelheit zurückkehrt. Befragt ihn anschließend nach dem Zahlencode und schreitet dann voran. Beobachtet als Nächstes den anderen Gegner, der sich in eurer unmittelbaren Umgebung befindet. Ihn müsst ihr irgendwie von hinten überwältigen, am besten dann, wenn er gerade von euch weggeht. Sollte euch das absolut nicht gelingen, könnt ihr ihn im Notfall auch mit einem gezielten Kopfschuss beseitigen. Die Leiche versteckt ihr anschließend optimalerweise bei seinem Kollegen im Container.




Weiter geht&s nun zu dem kleinen Gebäude. Geht auch hier extrem leise vor, der Gegner steht mit dem Rücken zu euch, ist also ein leichtes Opfer. (Besonders mutige Leute lassen ihn einfach am Leben und schleichen gleich zum Computer.) Hackt als Nächstes den Computer, damit ihr das Tor öffnen könnt. Dann verlasst ihr auch schon wieder das Gebäude. Schleicht wiederum durch den Container und beobachtet das nun offen stehende Tor. Ihr müsst jetzt beide Lichtquellen mit eurer Pistole stören, um am Gegner vorbeischleichen zu können.




Nun gilt es, die Leiter ganz im Norden zu erreichen. Auf dem Weg dorthin trefft ihr unweigerlich auf einen mit einer Taschenlampe bewaffneten Feind. Solltet ihr es überhaupt nicht schaffen, ihn zu umkreisen, erledigt ihr ihn einfach mit einem gezielten Kopfschuss. Klettert anschließend die Leiter nach oben und rechts über die nächste Leiter weiter. Hier befindet sich ein Rohr. Hangelt euch also so auf die andere Seite. Achtet hier aber dennoch auf den Gegner, der sehr gerne mit der Taschenlampe durch die Gegend leuchtet. Auf der anderen Seite hangelt ihr euch nach links und klettert über das Geländer. Hier geht es nun die Stufen nach unten. Schließlich beim Lüftungsschacht angelangt, drückt ihr die Aktionstaste, damit Sam in das Gebäude kriecht.




Hangelt euch nach links weiter, bis ihr wieder nach oben klettern könnt. Weiter geht es immer geradeaus. Am Ende des Gangs müsst ihr nach rechts und dann die Treppe nach unten. Kümmert euch hier zunächst um das Licht zu eurer Linken. Sobald es gestört ist, schleicht ihr geradeaus weiter und überwältigt den weiß gekleideten Gegner. Geht mit ihm nach draußen und ein Stück nach links, wo ihr ihn im Dunklen zurücklassen könnt. Wartet hier auf einen weiteren Gegner, den ihr dann ihn mit einem Kopfschuss oder einem Betäubungsgeschoss aus dem Verkehr zieht. Achtet aber darauf, dass ihr ihn erledigt, solange er sich im dunklen Bereich befindet, um nicht zu viel Aufsehen zu erregen. (Er taucht dort auf, wo die Treppe ist.)




Kehrt als Nächstes in den kleinen Raum zurück, wo sich der weiß gekleidete Gegner befunden hat, und aktiviert hier die Raketenbrücke. Jetzt müsst ihr die Treppe nach unten. Stört auch hier zunächst das Licht an der Wand und haltet euch dann rechts. Begebt euch zu den Raketen und öffnet hier das Ventil. Darauf geht ihr den Weg so zurück, wie ihr hergekommen seid. Verwendet dabei am besten den Lift, um die Höhendifferenz schneller zu überwinden.

Auf der nächsten Ebene gilt es nun, die Rakete ausfindig zu machen und den entsprechenden Kontroll-Computer zu sabotieren. Habt ihr das geschafft, klettert ihr rechts die Leiter nach oben. Haltet euch dort links und wartet, bis ein Seil auftaucht. Wählt die entsprechende Aktion aus und klettert nach oben, um die Mission abzuschließen.

Mission 2: Kansas – Gefängnis Ellsworth

In dieser Mission ist es eure Aufgabe, aus dem Gefängnis zu entkommen. Zudem ist es entscheidend, einen wichtigen Kontaktmann zu beschützen und sein Vertrauen zu gewinnen.

Missionsziele:
1. Helft Jamie Washington bei der Flucht.
2. Kapert den Nachrichtenhelikopter.

Zeitrahmen: 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht




Nachdem ihr zu Beginn der Mission alle Gegenstände bekommen habt, geht ihr in den hinteren Teil eurer Zelle. Reißt das Poster von der Wand und kriecht durch den Tunnel. Dort geht’s weiter am Rohr entlang, wo ihr euch nach oben hangelt und auf den Lüftungsschacht fallen lasst. Kriecht von hier aus durch den nächsten Schacht. Im großen Raum haltet ihr euch links. Euer Ziel ist der kleine Schacht mit dem roten Licht. Brecht diesen Schacht zunächst auf und kriecht dann hindurch. Im nun folgenden Raum öffnet ihr die Falltür und gelangt auf diese Weise nach unten.




Kümmert euch im nächsten Areal erst mal um den Gegner, indem ihr eine günstige Gelegenheit nutzt, um ihn von hinten auszuschalten. Wartet auf eine günstige Gelegenheit und ihr könnt ihn von hinten packen. Fragt ihn anschließend nach dem Passwort und lasst ihn dann im Dunkeln zurück. Bewegt euch jetzt weiterhin leise vorwärts und holt euch die drei Rauchgranaten aus dem Nebenraum (den Code habt ihr ja vom Gegner erfahren). Weiter geht&s nun zu der anderen Tür. Beobachtet durch das Fenster den Gegner. Erst wenn er durch die Tür verschwunden ist, könnt ihr weitermachen.




Knackt nun das Schloss und schleicht nachfolgend vorsichtig die Treppe nach unten. Das nächste Zimmer solltet ihr nur geduckt durchqueren, damit ihr nicht gesehen werdet. Gebt im nun folgenden Raum das Passwort beim Tastenfeld neben der Tür ein, um diese zu entriegeln. Wartet jetzt hier in der Ecke, bis der sichtbare Feind die Szenerie verlässt. Auch wenn er bereits im nächsten Raum verschwunden ist, bleibt er meistens noch kurz an der Ecke stehen und kann euch theoretisch nicht erspähen.




Ihr müsst jetzt im Raum den Metalldetektor deaktivieren. Ihr könnt dazu entweder rechts das Kabel durchschneiden oder links die Steuerung hacken. Habt ihr die Aufgabe erledigt, geht ihr wieder in Deckung und wartet, bis der Gegner zurückkommt. Schleicht ihm nach und legt eine Zwischenpause links neben dem Metalldetektor ein, bis er weitergeht. Überwältigt ihn und lasst ihn dann irgendwo im Dunkeln zurück, ehe ihr das Licht ausschaltet.




Weiter geht’s durch die Tür in den nächsten Raum. Haltet euch hier gleich rechts und schleicht bis zur Ecke. Klettert nun links über den Tisch, dann geht es immer geradeaus weiter. Am anderen Ende des Raumes müsst ihr nach links und dann geradeaus an der Treppe vorbei, sodass ihr in den nächsten Bereich gelangt. Dort haltet ihr euch zunächst links und erreicht eine kleine Treppe. Bezieht links davon Position und stellt dem patrouillierenden Gegner eine Falle, um ihn hinterrückt erledigen zu können. Kämpft euch als Nächstes zum Turm vor und vermeidet es, von dem Späher entdeckt zu werden. Dieser löst sonst Alarm aus.




Im Turm angelangt, schleicht ihr also sehr vorsichtig die Treppe nach oben, damit ihr nicht gehört werdet. Versucht jetzt, den Gegner, so gut es geht, zu beobachten und eine günstige Gelegenheit abzuwarten, um ihn von hinten zu überwältigen. In der ersten Etage findet ihr übrigens eine nützliche Waffe auf der linken Gebäudeseite. Auf der nächsten Etage hackt ihr den Computer, um die Zellentüren zu öffnen. Mit dem Lift geht’s nun ganz nach oben weiter.




Schleicht euch hier nach links und geradeaus durch das Loch in der Glasscheibe. Legt an dieser Stelle ein Savegame an, dann klettert ihr das Rohr nach oben. Ihr müsst jetzt schnellstens Jamie helfen, bevor er sich selbst hilft. (Eure Chance, Vertrauen bei der JBA zu gewinnen, ist dann jedoch verspielt.) Geht also schnell über die schmale Brücke auf die andere Seite und überwältigt den Gegner von hinten. Folgt dann Jamie die Treppe nach unten und lauft einfach geradeaus weiter durch den schmalen Gang. Hier haltet ihr euch rechts und betretet durch die Tür das Gebäude. Klettert jetzt noch die Leiter nach oben, um den Einsatz abzuschließen.

Mission 3: NYC – JBA HQ

Sam hat Kontakt mit der JBA aufgenommen. Eure Aufgabe ist es, Informationen zu sammeln und den Test der Organisation erfolgreich zu meistern.

Missionsziele:
1. Ladet einen Trojaner auf den JBA-Server.
2. Absolviert den Trainingsparcours.
3. Verwanzt die Antenne auf dem Dach.
4. Tötet Colde Yeager. (optional)

Zeitrahmen: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel




Folgt Jamie, der euch ein bisschen herumführt. Richtet eure Aufmerksamkeit dann auf den Trainingsparcours und nehmt ihn in Angriff. Folg also dem Gang zu den Lichtschranken. Löst diese sofort aus und kehrt zum Anfang zurück. Geht nun nach links durch die geöffnete Tür. Am Ende des Ganges klettert ihr rechts das Rohr nach oben und hangelt euch so über das Tor sowie die Laserfallen auf die andere Seite. Last euch nach unten fallen und geht dann um die Ecke, wo ihr die Leiter wieder nach oben klettert. Ihr müsst stur geradeaus vorrücken, bis ihr euch am Ende des Weges abseilen könnt. Auf der nächsten Ebene haltet ihr euch zunächst rechts, wo ihr durch den schmalen Spalt auf die andere Seite gelangt. Klettert als Nächstes das Seil nach oben. Auf der anderen Seite könnt ihr euch wieder abseilen. Achtet dabei unbedingt auf die Laserfallen.




Bei den nächsten Fallen wartet ihr, bis sich der obere Laser wegbewegt, dann folgt ihr ihm bis zur Mitte. Ist er ganz außen angelangt, könnt ihr nach unten springen und weiterlaufen. Bei der letzten Falle funktioniert das ziemlich ähnlich. Benutzt die Löcher und geduldet euch, bis der Laser vorbei ist, bevor ihr euren Weg fortsetzt. Knackt anschließend den Safe und verlasst den Bereich durch das Tor. Klettert die Leiter nach oben und nehmt Kurs auf den großen Hauptbereich. Geht dort nach rechts und dann die Leiter nach oben.




Beobachtet, oben angekommen, die beiden Arbeiter und wartet, bis sie wieder weitermachen. Jetzt könnt ihr langsam nach vorne gehen und den dunklen Bereich neben den Arbeitern betreten. Klettert hier die Leiter fast (!) bis ganz nach oben. Haltet die Augen offen und wartet, bis sich der Gegner vor euch wegdreht – dann geht es weiter. Ihr müsst jetzt nach links und an einem weiteren Gegner vorbei. Achtet genau darauf, wie er sich bewegt, und folgt ihm mit etwas Abstand. (Haltet euch am besten links hinter den Kisten auf.)

Am Ende müsst ihr schließlich nach links durch das offene Tor. Haltet euch anschließend rechts in der Nähe der Ecke. Links vor euch befindet sich die Antenne, die übrigens auch Sichtschutz bietet. Knackt das Schloss und verwanzt sie. Wartet zunächst, bis der Gegner zurückkommt und von euch weggeht. Ihr müsst nun wieder nach vorne. Dort befindet sich gleich nach dem offenen Tor eine Bodenluke. Öffnet sie und klettert nach unten. Lasst euch schließlich weiter nach unten fallen. Dann klettert ihr noch einmal die nächste Leiter runter, um noch eine Etage tiefer zu kommen.




Betretet unten gleich bei der Leiter den Seitenraum. Enrica redet kurz mit euch und geht dann in den Nebenraum. Wartet, bis sie dort verschwunden ist, und geht ebenfalls zu der Tür. Knackt das Schloss und schleicht vorsichtig weiter. Ihr könnt euch aus dem Computer das Passwort für den Serverraum besorgen, untersucht außerdem die Schublade, um die Krankenakten zu finden. Verlasst nun den Raum und geht im Hauptbereich die Treppe nach unten. Hier geht ihr weiter geradeaus und dann nach links. Genau vor euch befindet sich jetzt der Zugang zum Serverraum. Achtet zunächst auf Gegner, geht anschließend zu der Tür und deaktiviert das Licht. Gebt als Nächstes den Code ein. Dann schleicht ihr vorsichtig in den nächsten Raum. Haltet euch hier links und ihr könnt durch einen schmalen Spalt auf die andere Seite gelangen. Haltet euch nun links und wartet neben der Tür, bis der Gegner auftaucht und verschwindet.




Schaltet im Raum zunächst das Licht aus. Der Schalter befindet sich gleich links neben der Tür. Die Gegner werden das momentan witzigerweise ignorieren. Schleicht also weiter und die kurze Treppe nach oben. Dann geht’s weiter nach rechts, wo ihr euch in die Ecke links neben den Computer stellt. Geduldet euch hier, bis einer der Gegner weggeht und sein Kollege sich setzt. Jetzt schleicht ihr am besten vorsichtig an ihm vorbei. Nun schnell weiter zu seinem Arbeitsplatz, wo ihr die Schublade durchsucht. Habt ihr das geschafft, flüchtet ihr schnellstens in den Nebenbereich.




Hier müsst ihr noch den Computer hacken, um das nunmehr letzte ausstehende Missionsziel zu erledigen. Hier findet ihr außerdem eine Bodenluke. Öffnet diese und schleicht vorsichtig den Weg zurück, um so etwas leichter am Gegner vorbeizukommen. Verlasst nun den Serverraum so, wie ihr hergekommen seid. Kehrt zum Trainingsparcours zurück und fertig!

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.