Torhütersteuerung Teil 1

Es ist selbstverständlich, dass der Torhüter eine wichtige Rolle im Fußball spielt. Er kann als 11. Feldspieler eingesetzt werden und er kann der Verteidigung...

von GameStar-Team am: 19.01.2009

Es ist selbstverständlich, dass der Torhüter eine wichtige Rolle im Fußball spielt. Er kann als 11. Feldspieler eingesetzt werden und er kann der Verteidigung als Anspielpartner dienen, der den Ball nach einem Rückpass klärt. Sein Positionsspiel kann über Sieg oder Niederlage einer Mannschaft entscheiden. Ist er im Ballbesitz, kann er je nach Spielsituation unterschiedliche Aktionen ausführen. Ein guter Torhüter ist sowohl in der Lage als 11. Mann zu agieren als auch den Alleingang eines Stürmers aufzuhalten.

FIFA 09-Guide erstellt von: Electronic Arts
_____________________________________

Herausstürmen

Wenn du den Torwart herausstürmen lässt, gehst du dabei immer auch ein Risiko ein. Deshalb solltest du dies nur als letztes Mittel zur Verhinderung eines Kontertors einsetzen. Diese Aktion ist sehr schwer zu beherrschen. Wenn dein Torhüter zu früh herausstürmt, kann ihn der Angreifer umspielen und aufs leere Tor schießen. Zögert der Torhüter hingegen zu lange, hat der Angreifer genug Zeit sich eine Ecke auszusuchen und zu schießen. Die folgenden zwei Diagramme zeigen dir, wie wichtig es ist, dass dein Torhüter den Winkel verkürzt und damit auch die Schussmöglichkeiten des Angreifers einschränkt.



Der Torhüter ist auf der Torlinie stehengeblieben. Große Bereiche des Tors sind ungedeckt und Rooney kann sich in Ruhe seine Ecke aussuchen.



In diesem Beispiel stürmt Peter Cech heraus, um Rooneys Schusswinkel zu verkürzen. Rooney kann immer noch auf den langen Pfosten schießen, aber der Torschuss wurde erheblich erschwert. Eine andere Möglichkeit für den Angreifer ist ein Heber. Ein guter Tipp ist nicht lange zu überlegen und den Torwart einfach herausstürmen zu lassen. Je länger du das Spiel spielst, desto besser wird dein Gefühl dafür werden, was du in bestimmten Situationen tun musst. Das hängt vor allem von den Werten deines Torhüters ab.

Abschlag

Ein Abschlag ist das beste Mittel, um den Ball möglichst schnell nach vorne zu schlagen. Wirf einen Blick auf das Radar, bevor du den Ball abschlägst. Stelle sicher, dass du einen Mitspieler anvisierst. Ein Abschlag ist auch eine gute Möglichkeit den Ball nach vorne zu schlagen und einen Konter einzuleiten, wenn sich viele gegnerische Spieler in deiner Hälfte befinden. Steht aber kein Spieler frei, liegt die Chance im Ballbesitz zu bleiben bei 50 %.

Abwurf

Der Abwurf ist das beste Mittel, um den Ball präzise zu einem deiner Mitspieler zu werfen. Wenn du nicht zurückliegst und nicht unter Zeitdruck stehst, ist es eine gute Idee, deinen Torhüter den Ball ein paar Sekunden lang festhalten zu lassen, bis sich die gegnerischen Spieler zurückgezogen haben. Haben sie sich zurückgezogen, kannst du den Ball zu einem Verteidiger werfen, um den Angriff aufzubauen. Vergewissere dich, dass du den richtigen Spieler anvisierst, bevor du den Ball abwirfst. Der standardmäßig gewählte Spieler ist nicht immer die beste Wahl. Je länger du die Passtaste gedrückt hältst, desto weiter wirft dein Spieler den Ball. Wenn du auf dem Radar einen freistehenden Spieler oder einen Spieler siehst, der vor seinem Gegenspieler steht, schätze die Distanz ein, ziele in seine Richtung und wirf ihm den Ball zu. Dies ist eine sehr präzise Methode, einen Spieler in einen schnellen Konter zu schicken. Achte darauf, wie viele Abwehrspieler des Gegners bereitstehen; vielleicht kannst du mit einem langen Abwurf einen Konter einleiten.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.