Waffen als Geldquelle

Wenn Ihr einen Kampf mit Menschen oder Anderlingen hinter Euch habt, liegen meistens massenhaft Schwerter, Dolche oder Äxte rum, die Ihr nicht in die...

von Basileus am: 06.12.2008

Wenn Ihr einen Kampf mit Menschen oder Anderlingen hinter Euch habt, liegen meistens massenhaft Schwerter, Dolche oder Äxte rum, die Ihr nicht in die Waffenfächer für das Stahl- oder Silberschwert, sondern nur in die beiden Zusatz-Waffenfächer packen könnt.
Nur: Diese Waffen braucht Geralt nie, die beiden Schwerter reichen vollkommen aus. Im Gegenteil, sie sind sogar besser, da nur mit ihnen die Hexer-Kampfstile funktionieren.
Also könnt Ihr die Waffen, die Ihr von Gegner erbeutet, immer sofort beim jeweiligen Schmied verkaufen. Zwar könnt Ihr sowieso nur jeweils eine Waffe aufheben, aber trotzdem verdient man sich so auf die Dauer ein ordentliches Sümmchen.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.