Waffen in Call of Duty: Alle Aufsätze im Überblick

Es gibt neun unterschiedliche Visiere, vier Lauf-Erweiterungen und eine ganze Reihe weiterer Aufsätze in Call of Duty: Ghosts. In diesem Waffenguide werden alle...

von GameStar-Team am: 20.11.2013

Visiere und Aufsätze

Es gibt neun unterschiedliche Visiere in Call of Duty: Ghosts. Einige dieser Visiere beeinflussen die ZV-Zeiten der Waffen. Das Standard-Sichtfeld liegt bei 65. Jedes Visier mit einer kleineren Zahl verkleinert das Sichtfeld und gewährt somit einen erhöhten Zoomfaktor.

Die Veränderungen in den Waffenwerten werden alle am Beispiel des SC-2010 Sturmgewehrs beziehungsweise an der Bizon Maschinenpistole aufgezeigt. Wurden andere Waffen verwendet, ist dies entsprechend gekennzeichnet.

Visiere - Das Rotpunkt-Visier

Das Rotpunkt-Visier ist das einfachste unter den Visieren. Das RPV bietet ein klares Fadenkreuz während er das sekundäre Gesichtsfeld nur gering einschränkt. Der Zoomfaktor ist jedoch gering, daher eignet sich das RPV für eher kürzere Distanzen.

  • Zoomfaktor: 50
  • ZV-Zeiten: Standard / 0,38s für MGs

Visiere - Das holografische Visier

Das holografische Visier ist die alternative zum Rotpunkt-Visier. Zwar hat es einen stärker einschränkenden Rahmen, dafür aber auch den stärkeren Zoom. Zudem bietet es noch einen integrierten Entfernungsmesser. Dieser zeigt auch an, welchen prozentualen Anteil des möglichen Schadens man bei einem Treffer verursachen würde. Das holografische Visier ist besonders für Halbautomatik- und Feuerstoßwaffen, die sehr präzise sind, die bessere Wahl als das RPV.

  • Zoomfaktor: 45
  • ZV-Zeiten: Standard, 0,38s für MGs

Visiere - Das ACOG-Visier

Das ACOG-Visier (Advanced Combat Optical Gunsight) ist das einfachste der stark zoomenden Optiken. Der Zoomfaktor liegt höher als bei dem RPV oder dem holografischen Visier. Es ist für Gefechte auf mittlerer bis mittelgroßer Distanz ausgelegt. Für kurze Entfernungen ist es nicht konzipiert. Es eignet sich für Sturmgewehre mit Halbautomatik- oder Feuerstoß-Aufsatz oder Designated Marksman Rifles.

Man kann es aber auch auf einem Scharfschützengewehr anbringen. Somit hat man deutlich schnellere Reaktions- beziehungsweise Anlegezeiten als man mit dem normalen Zoom hätte und kann auf mittleren Distanzen besser agieren. Man sollte dabei aber bedenken, dass mit dem ACOG-Visier ein deutliches Zittern bei Scharfschützengewehren zu beobachten ist.

  • Zoomfaktor: 30 / 40 auf der Magnum
  • ZV-Zeiten: 0,38s / 0,25s für die Magnum und MPs, 0,4s für alle SSGs

Visiere - Das VMR-Visier

Das VMR-Visier vereint die Funktionen eines Rotpunkt- und ACOG-Visiers. Durch das Drücken der Nahkampftaste im ZV-Modus kann zwischen den beiden Optionen gewechselt werden. Mit etwas Übung bietet somit das VMR einem das Beste aus beiden Welten. Man sollte jedoch immer bedenken, dass er Wechsel zwischen den beiden Optiken ein wenig Zeit braucht. Mit falscher Optik in ein überraschendes Gefecht zu geraten kann fatale Folgen haben.

  • Zoomfaktor: 25 (Zoom aktiv), 50 (Reflex aktiv)
  • ZV-Zeiten: 0,38s (Zoom aktiv), 0,35s (Reflex aktiv) / 0,25s für Zoom und Reflex auf MPs

Visiere - Das Tracker-Visier

Das Tracker-Visier hebt die Umrisse feindlicher Spieler hervor, während die ZV aktiv ist. Spieler die das Extra »Inkognito« aktiv haben werden jedoch nicht hervorgehoben. Zwar kann man alle anderen Gegner gut mit dem Tracker-Visier erblicken, selbst wenn sie sich hinter löchriger Deckung verstecken, doch wird auch das sekundäre Sichtfeld massiv eingeschränkt.

Das Tracker-Visier ist ein Hybrid-Visier, das sich ausschalten lässt, wodurch zu einem integrierten offenen Visier gewechselt wird.

  • Zoomfaktor: 55 (Visier aktiv), 65 (Markierer aktiv)
  • ZV-Zeiten: 0,38s (Visier aktiv), 0,4s (Markierer aktiv) / 0,25s für Markierer und Reflex auf MPs

Thermal-Hybrid-Zielfernrohr

Mit dem Thermal-Hybrid-Zielfernrohr kann man seine Waffen auch mit einem wärmesuchenden, zoomfähigen Visier ausstatten. Besonders bei ungünstigen Lichtverhältnissen oder aber um Gegner durch Hindernisse hindurch sehen zu können, ist diese Optik sehr nützlich. Dabei sollte man jedoch bedenken, dass der Zoomfaktor dieser Optik sehr stark ist und deshalb in hektischen Nahkämpfen nicht die beste Wahl darstellt. Auch kann man sich nicht vollends auf die wärmesuchende Optik verlassen, da Spieler die mit dem Extra (Perk) »Inkognito« ausgerüstet sind, vor der Thermal-Optik geschützt sind.

  • Zoomfaktor: 20 (IR aktiv), 50 (offenes Visier)
  • ZV-Zeiten: 0,38s / 0,28s für MPs

Für Scharfschützengewehre: Thermal-Zielfernrohr und Zielfernrohr mit variablem Zoom

Das Thermal-Zielfernrohr für Scharfschützen hat keinen Einfluss auf die Leistungswerte des Gewehres. Dafür eliminiert es das Mündungsfeuer der Waffe, wodurch die Zielgenauigkeit verbessert wird.

  • Zoomfaktor: 30
  • ZV-Zeit: 0,4s

Mit dem Zielfernrohr mit variablem Zoom gibt es ein Aufsatz, der für mehr Flexibilität bei den Scharfschützengewehren sorgt. Die drei Zoomstufen werden durchgeschaltet, indem man - während der Zoom aktiv ist - die Nahkampftaste drückt. Im Grunde ist diese Optik eine Weiterentwicklung der normalen Zieloptik.

  • Zoomfaktor: 65, 30, 15
  • ZV-Zeiten: Standard

Für Designated Marksman Rifles: Offenes Visier

Das offene Visier bietet die Möglichkeit die Designated Marksman Rifles von ihren integrierten Optiken zu befreien. Zwar erhält man mit diesem Aufsatz eine besser Übersicht darüber, was in der unmittelbaren Umgebung geschieht, jedoch sollte bedacht werden, dass die normalen Optiken den Rückstoß leicht dämpfen.

  • Zoomfaktor: 50
  • ZV-Zeit: 0,3s

Lauf - Schalldämpfer

Der Schalldämpfer ist ein mächtiger Tarnaufsatz. Ist man mit ihm ausgerüstet und feuert seine Waffe ab, wird man nicht mehr auf der Mini-Map markiert. Zudem dämpft sie, wie der Name schon vermuten lässt, den Mündungsschall ab. Das heißt, dass die Waffe deutlich leiser und nicht so weit zu hören ist. Dies geht jedoch zu lasten der effektiven Schadensreichweite. Diese sinkt um etwa 20% ab. Einzig Scharfschützengewehre sind von dieser Schadensabnahme ausgenommen.

Lauf – Mündungsbremse

Mit der Mündungsbremse kann man die Schadensreichweite einer Waffe um etwa 20% verbessern. Dieser Aufsatz ist für alle Waffen, die auf mittlerer Distanz genutzt werden, sehr nützlich. Aber auch auf kurzer Distanz ist der Aufsatz zu gebrauchen, da somit die Entfernung zum Ziel ein wenig vergrößert werden kann und dennoch der maximale Schaden erzeugt wird. Somit sollte dieser einfache Aufsatz der Standardaufsatz sein, wenn man nicht gerade einen Schalldämpfer für unauffälliges vorgehen benötigt oder aber mit dem Mündungsfeuerdämpfer deutlich präziser agieren kann.

Lauf - Mündungsfeuerdämpfer

 

Der Mündungsfeuerdämpfer ist ein Aufsatz, der das Mündungsfeuer seitlich von der Schussrichtung ablenkt und so die Blendwirkung für den Schützen reduziert. Dieser Aufsatz kann genutzt werden um die eigene Präzision zu steigern, bietet aber ansonsten keinerlei mechanische Vorteile.

Lauf - Chromlauf für Scharfschützen

Mit dem Chromlauf lassen sich die Schadenswerte von Scharfschützengewehren verbessern. Die Trefferzone für tödliche Schüsse wird mit dem Aufsatz auf Oberarme und Oberschenkel ausgeweitet. Besonders bei Schüssen über eine weite Distanz macht sich die Verbesserung des Chromlaufs bemerkbar.

Für das VKS steht der Aufsatz nicht zur Verfügung, da dieses Gewehr bereits über einen integrierten Schalldämpfer verfügt. Da das L115 und das Lynx auch ohne den Aufsatz bereits bei Oberschenkeltreffern tödlich sind, profitiert nur das USR richtig von diesem Aufsatz. Als zusätzliche Trefferzone hingegen erhalten alle drei Waffen die Oberarme.

Unterlauf - Vordergriff

Durch den Vordergriff Aufsatz lässt sich der Rückstoß einer Waffe deutlich reduzieren, wenn die Waffe im Vollautomatik- oder Feuerstoß-Modus abgefeuert wird. Auch bei schnell abgefeuerten Halbautomatikwaffen bringt der Griff eine Verbesserung. Am nützlichsten ist er jedoch bei Waffen mit starkem Rückstoß. Die verbesserte Präzision sollte aber gegen die Vorteile, die einem die anderen Aufsätze bringen können, abgewogen werden.

Unterlauf - Schrotflinte

Die Unterlauf-Erweiterung Schrotflinte stattet ein Sturmgewehr oder aber ein Maschinengewehr mit einer Schrotflinte aus. Durch das Betätigen der Granatentaste kann diese Abgefeuert werden. Jedoch kommt dieser Aufsatz zuungunsten des Primären Granatenslots. Verglichen mit bisherigen Call of Duty-Teilen ist der Schrotflintenaufsatz deutlich effektiver geworden, da dieser in Ghosts direkt mit einem Knopfdruck bereit ist. Im Häuserkampf muss man sich im Zweifel also nicht auf seine Pistole verlassen, sondern kann beherzt mit dem Schrotflintenaufsatz austeilen.  

Unterlauf - Granatwerfer

Wie auch die Schrotflintenerweiterung ersetzt der Granatwerfer die eigentliche Primärausrüstung. Der Werfer hat einen guten Explosionsradius, ist jedoch dennoch nur bei einem mehr oder weniger direkten Treffer tödlich. Im äußeren Bereich des Explosionsradius ist der Schaden niedriger als bei anderen Explosivwaffen.

Unterlauf - Taktikmesser

Das Taktikmesser ist ein Aufsatz, der nur für Pistolen verfügbar ist. Zieht man seine Pistole, ist zusätzlich die Nebenhand mit dem Taktikmesser ausgerüstet. Dies erlaubt im Nahkampf schnellere Messer-Kills, da die Animation deutlich kürzer ausfällt, als beim normalen Messerangriff. Dieser Aufsatz ist daher besonders im Häuserkampf auf engen Raum nützlich. Sollte man feststellen, dass man das Taktikmesser jedoch kaum nutzt, sollte man besser darauf verzichten und eine andere Erweiterung nehmen.

Unterlauf - Akimbo

Die Akimbo Erweiterung gibt einem eine zweite Pistole in die Hände. Zwar kann mit dieser Erweiterung kein Zielvisier mehr ausgerüstet werden und auch das um die Ecke lehnen fällt weg, doch steigt die Tödlichkeit auf kurzer Distanz massiv an. Akimbo sollte man also auswählen, wenn man in den Häuserkampf zieht. Da die Munition aufgrund der gestiegenen Ungenauigkeit schnell ausgehen kann, sollte man zudem das Extra (Perk) »Plünderer« oder »Voll geladen« oder aber die Munitionserweiterung auswählen.

Mod - Magazinerweiterung

Pro Magazin stehen einem mit der Magazinerweiterung 50% mehr Munition zur Verfügung. Für alle Waffen mit einer hohen Feuerrate ist diese Erweiterung sehr nützlich. Bei Halbautomatik- oder Feuerstoßwaffen ist diese Erweiterung nicht so wichtig, obwohl sie in manchen Situationen schon von Vorteil seien kann.

Mod - Panzerbrechend

Die Modifikation Panzerbrechend verdreifacht den Durchschlag und durchschlägt somit auch kugelsichere Westen. Der Schaden gegen Juggernaut-Panzerungen, I.M.S. Geschütze, alle Arten von Hubschraubern und feindliche Abschussserien steigt um 50%. Besonders mit Maschinenpistolen kann von diesem Aufsatz profitieren. Verstecken sich Gegner hinter Hindernissen, kann man diese unter Beschussnehmen, ohne dass gleich die Munition knapp wird. Man sollte überlegen das Extra (Perk) »Plünderer«, »Voll geladen« oder aber die Munitionserweiterung mitzunehmen.

Mod - Schnellfeuer

Der Aufsatz Schnellfeuer steht sowohl Sturmgewehren als auch Maschinenpistolen zur Auswahl. Schnellfeuer erhöht die Feuerrate und den Rückstoß dieser Waffen. Durch die höhere Feuerrate wird die tödliche Wirkung der Waffen gesteigert. Da aber die Präzision stark abnimmt, eignet sich dieser Aufsatz vor allem für kurze Distanzen und sollte nicht für weite Gefechte verwendet werden. Auch bei diesem Aufsatz sollte man aufgrund des erhöhten Munitionsverbrauchs das Extra (Perk) »Plünderer«, »Voll geladen« oder aber die Munitionserweiterung hinzu wählen.

Alternativ lässt sich Schnellfeuer auch sehr sinnvoll mit dem Extra »Todesschütze« kombinieren.

Mod - Halbautomatik / Vollautomaik / Feuerstoß

Mit dem Aufsatz Halbautomatik kann man den Feuermodus eines Sturmgewehrs von vollautomatisch zu halbautomatisch ändern. Somit wird zwar die Feuerrate reduziert, doch zugleich wird ein Schadensmultiplikator für Torso- und Halstreffern hinzugefügt. Außerdem vergrößert sich dadurch die optimale Gefechtsdistanz und die Reichweite ist mit der einer DMR zu vergleichen. Will man über eine große Distanz kämpfen sollte man die Waffe zudem mit einer Zieloptik ausstatten oder überlegen, ob man nicht besser direkt zu einer Marksman Rifle greift.

Mit dem Aufsatz Feuerstoß kann man den Feuermodus eines Sturmgewehrs von vollautomatisch zu einer Drei-Schuss-Salve ändern. Damit erhöht sich (während der Salve) die Feuerrate - dazu kommt noch ein Körpertreffermultiplikator, ähnlich wie bei der Halbautomatik-Modifikation. Ein vollständiger Burst-Treffer auf die Körpermitte ist in der Lage »mit einem Treffer« zu töten. Wie auch der Halbautomatikaufsatz vergrößert auch der Feuerstoßaufsatz die durchschnittliche Reichweite des Sturmgewehrs. Effektiver ist dieser Aufsatz jedoch bei kürzeren Distanzen, da die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass alle drei Kugeln treffen.

Der Vollautomatikaufsatz steht nur dem Sturmgewehr MSBS zur Verfügung. Dadurch ändern sich das Schadensprofil sowie die Feuerrate. Man sollte austesten, ob diese Änderung an der Waffe einem tatsächlich einen Aufsatz-Slot wert ist oder ob man nicht lieber direkt zu einem vollautomatischen Sturmgewehr greifen sollte.  

Schrotflinten Modifikation - Flintenlaufgeschosse

Durch diese Modifikation wird die normale Schrotflinten-Munition durch Flintenlaufgeschosse ersetzt. Damit wird der Durchschlag auf »Mittel« erhöht und ein Kopftreffer-Multiplikator von 1,2x hinzugefügt. Statt der Schrotmunition wird nur noch eine großkalibrige Kugel verschossen - die Präzision steigt also deutlich an. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass die Reichweite noch immer nicht sonderlich groß ist und auch diese Modifikation sich vor allem für den Nahkampf eignet.

Pump-Action-Schrotflinten haben mit diesen Geschossen eine etwas erhöhte Reichweite, während halbautomatische Schrotflinten nach einem Verfehlen des Zieles einen weiteren tödlichen Schuss über eine größere Distanz abfeuern können.

Modifikation für das Schild  - Titaniumrahmen, Radar und Störsender

Mit dem Titaniumrahmen wird das Gewicht des Einsatzschilds verringert. Durch das geringere Gewicht kann man mit dem Schild nun mehrere Schildeschläge in schnellerer Folge ausführen. Zwei Schläge benötigt man mit dem Einsatzschild, um einen Gegner zu Boden gehen zu lassen. Doch selbst mit der Titaniumrahmen-Erweiterung wird es normalerweise nicht gelingen großartige Mehrfach-Kills zu bewerkstelligen. Dennoch ist es überaus nützlich auf kurze Distanzen nicht immer zur Pistole wechseln zu müssen, da die Erweiterung auf kurze Entfernung die Tödlichkeit des Schildes ein wenig steigert.

Das Radar sollte standardmäßig für das Einsatzschild ausgewählt werden. Ähnlich wie die Extras »Ping« und »Night Owl« werden Gegner auf der Minimap markiert. Gerade im Zusammenspiel mit Teamkameraden ist dieser Aufsatz sehr hilfreich. Sieht man einen Gegner, der mit einem Einsatzschild unterwegs ist, sollte man sich in acht nehmen - es ist sehr wahrscheinlich, dass auch seine Teamkollegen über die eigene Position Bescheid wissen.

Die Alternative zum Rader ist der Störsender. Dieser sendet ein Kurzstreckensignal aus, dass die Mini-Maps von in der Nähe befindlichen Feinden stört. Dies scheint zunächst zwar überaus nützlich zu sein, doch sollte man sich nicht täuschen lassen. Durch die gestörte Mini-Map werden Gegner auf einen aufmerksam. Sofern man also nicht gezielt Gegner in eine Falle locken will und mit Teamkameraden einen Hinterhalt plant, sollte man bei dem Radar bleiben.

Überblickstabelle - Aufsätze für Sturmgewehre 

Bezeichnung

AK-12

ARX-160

SA-805

FAD

Honey Badger

MSBS

R5

SC- 2010

Magazinerweiterung

Panzerbrechend

Halbautomatik

Feuerstoß

Auto

Vordergriff

Schrotflinte

Granatwerfer

Rotpunkt-Visier

ACOG-Visier

Holografisches Virsier

VMR-Visier

Thermal-Hybrid-ZF

Tracker-Visier

Blitzunterdrücker

-

Schalldämpfer

-

Mündungsbremse

-

 

Überblickstabelle - Aufsätze für Maschinenpistolen

Bezeichnung

CBJ-MS

K7

Vector CRB

MTAR-X

Bizon

Vepr

Magazinerweiterung

Panzerbrechend

Schnellfeuer

-

Vordergriff

Rotpunkt-Visier

ACOG-Visier

Holografisches Virsier

VMR-Visier

Thermal-Hybrid-ZF

Tracker-Visier

-

Blitzunterdrücker

-

Schalldämpfer

-

Mündungsbremse

-

 

Überblickstabelle - Aufsätze für Maschinengewehre

 

Bezeichnung

Ameli

M27-IAR

LSAT

Chain SAW

Magazinerweiterung

Panzerbrechend

Schnellfeuer

Blitzunterdrücker

-

Schalldämpfer

Mündungsbremse

Rotpunkt-Visier

ACOG-Visier

Holografisches Virsier

VMR-Visier

Thermal-Hybrid-ZF

Tracker-Visier

Vordergriff

Schrotflinte

Granatwerfer

 

Überblickstabelle - Aufsätze für Designated Marksman Rifles

Bezeichnung

MR-28

IA-2

MK14 EBR

SVU

Magazinerweiterung

Panzerbrechend

Feuerstoß

Blitzunterdrücker

Schalldämpfer

Mündungsbremse

Offenes Visier

Rotpunkt-Visier

ACOG-Visier

Holografisches Virsier

Thermal-Hybrid-ZF

Tracker-Visier

-

 

Überblickstabelle - Aufsätze für Scharfschützengewehre

Bezeichnung

VKS

USR

L115

Lynx

Magazinerweiterung

Panzerbrechend

ACOG-Visier

Thermal-ZF

Variabler Zoom

Schalldämpfer

-

Chromlauf

-

 

Überblickstabelle - Aufsätze für Schrotflinten

Bezeichnung

FP6

Bulldog

MTS-255

Tac 12

Vordergriff

Schalldämpfer

Mündungsbremse

Rotpunkt-Visier

Holografisches Visier

Flintenlaufgeschosse

Magazinerweiterung

-

-

 

Überblickstabelle - Aufsätze für Pistolen

Bezeichnung

MP-443

M9A1

.44 Magnum

P226

PDW

Blitzunterdrücker

Schalldämpfer

Mündungsbremse

Magazinerweiterung

Panzerbrechend

Taktisches Messer

Akimbo

Rotpunkt-Visier

ACOG-Visier

Holografisches Visier

 

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.