Wandspalte

Hallo GamestarArmed Assault 1.08Häufig hat man das Problem das man trotz Deckung und seitliches Beugen Immer noch schnell von Gegner erwischt wird.Wenn man aber...

von - Gast - am: 02.07.2007

Hallo Gamestar

Armed Assault 1.08

Häufig hat man das Problem das man trotz Deckung und seitliches Beugen Immer noch schnell von Gegner erwischt wird.

Wenn man aber eine Holz- oder Blechwand vor sich hat, sollte man nicht den Eingang suchen, sondern die zentimeterkleinen Spalte zwischen den einzelnen Elementen.

Man stellt sich einfach so dicht wie möglich vor den Spalt und visiert über die Kimme-Korn-Ansicht den Gegner an. Durch so einen Spalt passt problemlos eine Granate aus einen M203 Granatwerfer. Der Vorteil an der Sache, man wird nicht entdeckt oder beschossen. So kann man einen kurzen kräftigen Schlag ausführen und danach wieder sofort verschwinden.

Die Spalte haben auch manchmal Größen von locker 10cm. Diese eignen sich dann nicht mehr gar so gut, da man dort von den Gegnern entdeckt werden kann. Durch so einen Spalt lassen sich aber wiederum gut 2-3 Panzer ausschalten.

Ich nutze diesen Vorteil häufig im Netz ;)


mfg David Stolze

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen