Läuft gerade Assassin's Creed: Origins - Neues Stealth-Gameplay zeigt Bayek als leisen Attentäter

Assassin's Creed: Origins - Neues Stealth-Gameplay zeigt Bayek als leisen Attentäter

05.10.2017 14:55 Uhr

Im neuen Gameplay-Trailer zu Assassin’s Creed Origins werden die Stealth-Möglichkeit von Held Bayek vorgestellt. Im Video kommen die führenden Entwickler zu Wort und erklären, dass sie das Stealth-System überarbeitet haben und die Entfernungen zwischen Spieler und Gegner eine größere Rolle spielen.

Bayek kann die Tageszeit verändern und zum Beispiel nachts auf andere Wachen treffen und ihnen besser ausweichen. Außerdem kann er die Fähigkeit, Tiere zu zähmen, lernen und so Flusspferde und Löwen aus der Wildnis auf seine Seite bringen. Vorher müssen sie jedoch per Schlafpfeil beruhigt werden.  

Eine weitere Fähigkeit, die Bayek im Skill-Tree auswählen kann, ist der »Predator-Bogen«. Dieser erlaubt die Kontrolle von Pfeilen in der Luft. So sind auch ähnlich zum Kinofilm Wanted, Abschüsse um die Ecke möglich. Sollte der Assassine dann immer noch Probleme mit den Gegnern haben, kann er seinen Adler Senu auf nichtsahnende Feinde loslassen. Während sie abgelenkt sind, kann Bayek sie in aller Ruhe ausschalten. Feuer soll ebenfalls Einfluss auf das Verhalten der Wachen haben. Der Spieler kann Heuhaufen anzünden und so für Ablenkung sorgen.

Assassin’s Creed Origins erscheint am 27.Oktober 2017 für PC, Xbox One und Playstation 4.     


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
18.670 Videos
120.154.090 Views

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen