Läuft gerade Cyberpunk 2077 wird zum Brettspiel: Erster Trailer zu Gangs of Night City ist da

Cyberpunk 2077 wird zum Brettspiel: Erster Trailer zu Gangs of Night City ist da

22.06.2022 13:50 Uhr

Gangs of Night City heißt ein neues Kickstarterprojekt, das Cyberpunk 2077 neu zum Leben erweckt - als physikalisches Brettspiel. Und die Beschreibung erinnert tatsächlich recht stark an das PC-Rollenspiel: Ihr steuert eure Figur (etwa als Netrunnerin oder kampferprobter Solo) durch die Distrikte der Metropole, schmuggelt Waffen, erledigt Aufträge und geratet natürlich in den ein oder anderen Kampf.

Im Fokus stehen die Gangs, die wir ebenfalls schon aus dem Spiel kennen, etwa die japanischen Tyger Claws oder die Tech-Freaks von Maelstrom. Viele Figuren aus dem PC-Spiel und der Lore sind als Miniaturen verfügbar, einige sind allerdings limitierte Boni für Unterstützer. Gangs of Night City existiert nämlich bisher nur auf dem Papier, das Projekt wird gerade bei Kickstarter vorgestelllt - hat aber schon kurz nach dem Start das Finanzierungsziel mehr als verdoppelt, was bei einer Kampgne dieser Größenordnung aber absolut normal und für den Hersteller CMON verglichen mit dessen bisherigen Projekten ein ziemlich schlechtes Tempo ist. Das Brettspiel wird aber natürlich dennoch hergestellt, mitsamt Handbuch, Spielkarten, Tokens und so weiter.  

Falls ihr unterstützen wollt: Ihr müsst 105 Euro investieren, damit ihr als Belohnung für euren Support das Spiel plus ein paar Goodies bekommt. Das ist der einzige verfügbare Pledge für die Aktion.

Der Release und Versand an Kickstarter-Backer ist für Juli 2023 geplant und kann laut der offiziellen Projektseite weltweit erfolgen. Ihr habt keine Brettspiel-affinen Freunde? Macht nichts, Gangs of Night City könnt ihr auch alleine spielen. Oder ihr stellt eurem Freundeskreis mal Heikos Geheimtipp vor, damit werden sie bestimmt zu Nerds.

Achtung: Zu den 105 Euro für das Spiel kommen noch Versandkosten sowie VAT-Steuern hinzu. Für Europa gibt der Hersteller CMON eine Versandschätzung von rund 48 bis 62 Euro an, bei vergangenen CMON-Kampagnen waren die tatsächlichen Kosten aber deutlich höher, weshalb sich CMON derzeit auch viel Kritik ausgesetzt sieht.

Der Tipp unseres Brettspiel- und Kickstarter-Experten Heiko: Falls euch das Basisspiel reicht und ihr auf die ganzen kickstarter-exklusiven Stretch Goals verzichten könnt, dann kauft das Spiel einfach später beim Brettspielladen eures Vertrauens, das spart euch viel Geld. Ansonsten unterstützt das Projekt einfach mit der Mindestumme von einem Dollar und wartet ab, was die tatsächlichen Zusatzkosten sind, bevor ihr eure finale Entscheidung trefft. 

 


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
11.820 Videos
134.014.514 Views