»Die ultimative Rollenspiel-Erfahrung« - Community-Interview zu Cyberpunk 2077, Teil 1

von Peter Bathge, Holger Harth,
12.06.2019 17:02 Uhr

Welche Geschichte wird Cyberpunk 2077 erzählen? Werden wir auch außerhalb von Night City spielen können? Und welche Einflüsse aus der realen Welt beeinflussen die Quests im Spiel? All das und noch viel mehr wollten GameStar-Plus-User zu Cyberpunk 2077 wissen. Und wir haben ihre Fragen in unserem Community-Interview mit CD Projekt gestellt.

Titelstory: Cyberpunk 2077 in der Riesen-Preview, alle Details der E3-Demo

Unser Kollege Peter Bathge hat sich Kamera Mikrofon und Miles Tost, Level Designer bei CD Projekt geschnappt und ihn mit euren Fragen gelöchert. Am Ende waren wir selbst überrascht, wie offen und ehrlich Miles auf einige eurer Fragen geantwortet hat.

Und jetzt kommts, das war nur unser erstes Interview mit CD Projekt. Wir haben noch ein zweites Interview geführt mit vielen weiteren Fragen. Die Ergebnisse der zweiten Fragerunde werden wir demnächst veröffentlichen. Vorher wollen wir aber sichergehen, dass ihr das erste Interview gut verdaut habt.

Mehr dazu:

Video: Warum das Thema Cyberpunk aktueller ist denn je
Video-Analyse: Was bei Cyberpunk 2077 noch schiefgehen kann - Die größten Herausforderungen der Entwickler

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate, die ersten 3 geschenkt

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen