EA-Entwickler über Momentum in FIFA - "Das hat nichts mir unserem Gameplay zu tun!"

von Michael Herold,
11.06.2017 13:00 Uhr

Im Dezember 2016 hat ein Reddit-User im Spielcode von FIFA 17 Zeilen entdeckt, die angeblich den Beweis für das sagenumwobene Momentum in EAs Fußball-Simulation liefern sollen. Durch Codezeilen wie "//--- team chemistry (0-100) (used in momentum)" oder "if user has greater than 70% of possession and after 20 minutes do increase difficulty by 0,25" sahen sich viele Spieler in ihren Vorwürfen bestätigt, dass FIFA-Partien durch Scripts und eine Gummiband-KI manipuliert werden. 

Mit dem Hashtag #ExplainFIFAMomentum und tausenden Tweets und Postings versuchten die Fans daraufhin Electronic Arts zu einer Stellungnahme zu bringen. Bislang gab es allerdings noch keine offizielle Aussage zu den Vorwürfen.

Bis jetzt! Wir haben bei einem Anspielevent zu FIFA 18 die Chance genutzt, um Sam Rivera, den Lead Gameplay Producer von FIFA, zu den Vorwürfen der Fan-Community zu befragen und eine Antwort auf die entscheidende Frage zu bekommen: Gibt es nun Momentum in FIFA, oder nicht?

Wir bitten die Tonqualität und die Lichtverhältnisse im Video zu entschuldigen. Dass EA Sports seine FIFA-Events auch immer in lauten Kellern abhalten muss! Okay, es war in der Allianz-Arena - aber da sollten mal wieder die Glühbirnen ausgewechselt werden.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.