Hall of Fame der besten Spiele - TimeSplitters 2

von Benjamin Blum,
25.08.2018 16:57 Uhr

Dass die TimeSplitters-Serie in unsere Videoserie Hall of Fame gehört, ist wohl kaum diskussionswürdig. Wenn man hier über irgendwas streiten kann, dann über die Frage, welchem TimeSplitters-Teil diese Ehre zuteil wird. Obwohl das erste TimeSplitters den Debüt-Bonus hat, und Teil drei einige wunderbare Verbesserungen bietet, haben wir uns letztlich für TimeSplitters 2 entschieden. Denn das trifft die goldene Mitte - und war obendrein ein herausragender PS2-Shooter mit tollen Missionen und umfangreichem Multiplayer-Part.

Was die Singleplayer-Missionen auszeichnet, ist die Kreativität der Entwickler. Schon der erste Einsatz bleibt unvergesslich, weil er uns als Homage an 64-Bit-Zeiten in Kulissen entführt, die an den hierzulande immer noch indizierten Shooter-Klassiker GoldenEye erinnert. Die weiteren Story-Missionen entführen uns jeweils in ein eigenes Setting, vom Chicago der 1930er-Jahre über das Paris der 1890er und einen Alien-Planeten bis zum cyberpunkigen Neo Tokyo. So viel Kreativität würden wir uns von modernen Shootern wünschen!

Herausragend sind vor allem der Einzelspieler-Koop-Szenen, in dem sich unser Held gewissermaßen selbst hilft - welch geniale Idee! Der reguläre Mehrspieler-Modus von TimeSplitters 2 schnürt ein dickes Paket aus Karten, Spielmodi und Charakteren; selbst Solospieler kommen zum Zug und dürfen in Turnieren und Ligen gegen Bots antreten. Und dann gibt's auch noch einen Map-Editor - für einen Konsolenshooter alles andere als selbstverständlich.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen