Horror-Spiele: 1997 gegen 2017 - Warum der Wandel unvermeidbar war - GameStar TV

25.01.2017 17:00 Uhr

Nur Resident Evil hat des Wandel des Horror-Genres in den letzten 20 Jahren überlebt. Und genau um diesen Wandel geht in dieser Folge von GameStar TV zum Release von Resident Evil 7. Schließlich ist Resi 7 (hier der PC-Test) deutlich anders als das erste Resident Evil, das 1997 auch für den PC veröffentlicht wurde. Und trotzdem war die Änderung für die Macher eine logische Entwicklung. Wie das zusammenpasst, erklärt uns Michael Obermeier, der bei den Resi-Entwickler zu Besuch war.

Natürlich geht es auch um die allgemeine Entwicklung des Genres und die Gründe, warum Horror-Spiele heute eben nicht mehr so funktionieren, wie noch vor 20 Jahren.

Passend dazu: Wie Horror in Spielen funktioniert - Teil 1
Wie Horror in Spielen funktioniert - Teil 2

Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar