Northgard ohne Wikinger? - Wie der Aufbau-Hit zuerst aussehen sollte & wie's jetzt weitergeht - GameStar TV

von Christian Fritz Schneider,
09.03.2018 17:35 Uhr

Northgard hat den Early Access verlassen und zeitgleich auch eine Story-Kampagne bekommen. Wir haben mit Sebastien Vidal vom französischen Entwicklerstudio Shiro Games über die Entstehung des Aufbauspiels, über kommende DLC-Inhalte und über verworfene Ideen für das Setting gesprochen.

In dieser Folge von GameStar TV verrät Sebastien nämlich unter anderem, dass Northgard anfangs gar kein Wikinger-Spiel werden sollte und welche anderen Settings geplant waren. Außerdem erklärt der Mitbegründer von Shiro Games, was die großen Herausforderungen der Einzelspieler-Kampagne waren und wie die Alternative zum Story-Modus ausgesehen hätte.

Außerdem spricht Sebastien über Erfolgserwartungen, das nächste Spiel von Shiro Games und die Erwartungen der Community an ein Strategiespiel wir Northgard. Und er erklärt, warum die Spieler nicht so bald mit Mod-Tools und einem Leveleditor rechnen sollten.

Dieses Interview gibt es auch in der englischen Original-Version ohne Übersetzung.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.