Spiele-Müdigkeit bei Redakteuren - Verlieren wir den Spaß am Spielen?

von Michael Graf, Peter Bathge, Tobias Drexel, Holger Harth,
09.01.2019 17:30 Uhr

Wir hören die Frage häufig: Macht der Beruf als GameStar-Redakteur unsere Begeisterung für Spiele kaputt, weil wir ständig nach Fehlern und Problemen Ausschau halten? Nein, könnten wir da vorschnell antworten, wir haben nach wie vor Spaß am Spielen - sonst könnten wir den Job gar nicht machen. Denn wie könnten wir ein Spiel bewerten, wenn Spiele im Allgemeinen nur noch eine spaßfreie, graue Masse für uns wären?

Irgendwie ist aber doch etwas dran: Der Redakteursberuf verändert unsere Sicht auf Spiele, manchmal nicht unbedingt zum Besseren. Peter und Micha diskutieren in dieser Ausgabe von GameStar TV darüber, warum sie Spiele inzwischen mit anderen Augen sehen als damals™, als sie »nur« Spieler waren.

Außerdem diskutiert Micha mit sich selbst darüber, in welche Kamera er denn nun schauen muss - zur großen Erheiterung unserer Studio-Crew Holger und Tobi. Aber wenn da halt auch kein großes, rotes Licht dran ist!

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(63)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.