The Elder Scrolls 6: »Lasst diesen Auserwählten-Quatsch weg!« - Das muss Bethesda besser machen

von Michael Graf, Peter Bathge,
14.08.2019 10:00 Uhr

Nach der Ankündigung auf der E3 2018 sorgt The Elder Scrolls 6 ordentlich für Spekulationen: Was wird TES6 im Vergleich zu seinen Vorgängern anders machen? Wann wird endlich das Interface für die PC-Version angepasst? Und was muss Bethesda jetzt überhaupt bieten, damit Teil 6 der Serie ein Erfolg wird?

In dieser Folge von GameStar TV stellen Michael Graf und Peter Bathge deshalb ihre persönliche Wunschliste mit vielen Verbesserungsvorschlägen und kreativen Ideen vor. In welchen Fällen sollte sich der sechste Teil der Elder-Scrolls-Reihe an seinen Vorgängern orientieren? Und was sollte auf gar keinen Fall wiederholt werden?

Top 100 Rollenspiele: The Elder Scrolls 5: Skyrim schafft es bei uns auf Platz 3

Das Schicksal der ausgestorbenen Rasse der Dwemer will Micha einfach nicht loslassen. Sein heimlicher Traum: Mit Hilfe von Portalen durch die Zeit reisen, um endlich mehr über sie zu erfahren und mehr außergewöhnliche Dungeons wie die Schwarzweite aus Skyrim zu erleben.

Peter hat die Nase voll vom Rollenspiel-Klischee des Auserwählten und möchte auch einfach mal nur einen ganz normalen Typen spielen. Seine Begleiter hingegen waren ihm bis jetzt immer zu langweilig und unscheinbar. Nichtmal ihre Namen kann er sich merken - bis auf Lyria oder Lydra oder so ...

Eins ist für Micha und Peter klar: Bethesda muss mit The Elder Scrolls 6 nun den nächsten Schritt auf dem Gebiet der Open World wagen - etwa mit glaubwürdigeren Charakteren und vielfältigeren Gegnern. Weitreichende Entscheidungen des Spielers mit sichtbaren Auswirkungen könnten auch der faden Hauptstory entgegenwirken, für die viele Elder-Scrolls-Spiele bekannt sind.

Interview mit Matt Firor: Wie passen ESO und The Elder Scrolls 6 zusammen?

Was würdet ihr euch für The Elder Scrolls 6 wünschen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!
Und falls dieses Video jemals in die Hände von Bethesda gelangen sollte: Unsere Verbesserungsvorschläge und Ideen dienen als Inspiration und dürfen gerne in das Spiel übernommen werden. It just works!

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & +2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen