Läuft gerade The Outer Worlds - Das neue Remaster hat große Probleme
The Outer Worlds - Das neue Remaster hat große Probleme

80909 Aufrufe

The Outer Worlds - Das neue Remaster hat große Probleme

Mit der The Outer Worlds: Spacer's Choice Edition gibt es seit dem 7. März eine neue Version des Rollenspiel-Hits von 2019. Die Next-Gen-Version liefert verbesserte Grafik für PS5, Xbox Series und PC und kostet 10 Euro, falls ihr das Originalspiel und die beiden Story-DLCs bereits besitzt. Allerdings gibt es seit dem Release gewaltige Probleme auf PC und Konsolen.

Das Portierungsstudio Virtuous Games hat nämlich bei der Optimierung der neuen Versionen geschlampt und liefert zwar tatsächlich bessere Grafik, verlangt dafür aber lächerlich viel Rechenleistung. So bricht die Framerate selbst mit einer RTX 3080 noch auf unter 40 Bilder pro Sekunde ein. Dabei nutzt die Spacer's Choice Edition nicht mal Raytracing.


Kommentare(20)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.