Läuft gerade Tomb Raider, Thief & Co. geht's ohne Square Enix besser! - Oder doch nicht?

Tomb Raider, Thief & Co. geht's ohne Square Enix besser! - Oder doch nicht?

von Heiko Klinge, Ann-Kathrin Kuhls,
04.05.2022 17:00 Uhr

Im Sommer wechseln einige der größten Spielemarken von Square Enix samt ihrer Entwicklerstudios den Besitzer. Denn der japanische Publisher verkauft unter anderem bekannte westliche Marken wie Deus Ex, Tomb Raider oder Thief an den schwedischen Medienkonzern Embracer Group.

Kolumne: Warum sich Square Enix von Lara Croft trennt

Das bedeutet jedoch nicht, dass die Spiele jetzt in der Versenkung verschwinden. Viel eher könnten sie eine Chance auf Remaster, Remakes oder sogar Fortsetzungen bekommen, die sie vorher nicht gehabt hätten. Das gilt übrigens auch für verloren geglaubte Spielereihen wie Legacy of Kain. Warum Square die Marken verkauft hat, was jetzt mit den Spielen passiert und wer die Embracer Group eigentlich ist, klären wir im Talk mit Heiko Klinge, dem Chefredakteur der GameStar.


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Specials
8.513 Videos
91.439.128 Views