Läuft gerade Warum landen Anno 1800 & Co. im Epic Store? - Geht's wirklich nur ums Geld?

Warum landen Anno 1800 & Co. im Epic Store? - Geht's wirklich nur ums Geld?

von Christian Fritz Schneider,
13.04.2019 10:23 Uhr

Mit Anno 1800 und Borderlands 3 verlassen die nächsten PC-Spiele die Download-Plattform Steam und landen im Epic Store - im Fall von Borderlands 3 sogar sechs Monate lang exklusiv.

Aber warum entscheiden sich Publisher überhaupt für die Exklusiv-Deals mit Epic Games und geht es dabei immer nur ums Geld. GameStar Chefredakteur Heiko Klinge erklärt im Video Hintergründe zu den Publisher-Entscheidungen und geht dabei auf ein paar Aspekte ein, die für Nichtkenner der Branche und ihrer internen Mechanismen vielleicht nicht offensichtlich sind.

Keiner mag Valve: Der Steam-Exodus - Darum wandern die Spiele-Publisher ab
Angriff auf Steam: Warum der Epic Store die erste echte Konkurrenz für Valve ist


Kommentare(173)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Specials
7.331 Videos
85.726.606 Views

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen