Wie kann man Spiele über 1.000 Stunden lang spielen? - 3 Gründe für extreme Langzeitmotivation - GameStar.de

von Christian Fritz Schneider,
17.10.2018 15:15 Uhr

Was muss ein Spiel bieten, damit man es 1.000 und mehr Stunden lang spielen will? Diese Frage stellt GameStar TV-Moderator Christian Fritz Schneider seinem Kollegen Jakob Erckert. Und Jakob ist genau der richtige Gast für diese Folge, denn mit je über 1.000 Stunden in Spielen wie Supreme Commander oder Path of Exile und sogar 5.000 Stunden in World of WarCraft, weiß er sehr genau, wie ihn Spiele so lange bei der Stange halten können. Dagegen sind Jakobs 700 Stunden in PUBG ja ein Klacks.

Für so ungewöhnliche Langzeitmotivation sind besonders drei Gründe verantwortlich, die uns Jakob im Video erklärt. Außerdem werfen wir einen kleinen Blick auf kommende Spiele, die sich 2018 und 2019 als extreme Zeitfresser erweisen könnten.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & +2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen