Woher kommt die Enttäuschung? - Teil 2 - Community-Feedback: Das sagt ihr dazu!

15.03.2019 18:00 Uhr

In unserer GSTV-Folge Woher kommt die Enttäuschung? - Wie moderne Spiele falsche Hoffnungen wecken haben Fritz und Micha vor einer Woche darüber diskutiert, woher das Gefühl kommen kann, von der heutigen Spiele-Industrie im Stich gelassen zu werden.

Nämlich, so unser Fazit, nicht nur von den Publishern und Spielen selbst, sondern auch von der Art und Weise, wie wir heutzutage über Spiele sprechen, und davon, dass unterschiedliche Spieler-Generationen unterschiedliche Ansprüche an Spiele stellen, die sich nur schwer unter einen Hut bringen lassen.

Diese Folge hat alleine auf GameStar.de 80 Kommentare plus zahlreiche Facebook-Kommentare gesammelt, in denen ihr, liebe User, noch viele weitere, spannende Punkte angesprochen habt! Deshalb haben wir vorgeschlagen, euer Feedback in einer zweiten Community-Folge zu diskutieren - und das machen wir nun wahr.

Beispielsweise gehen wir - mit eurer Hilfe - nochmals gezielter auf das Thema Service-Games ein und beleuchten die Rolle von Communitys, die zur Belastung für Entwickler werden könnten. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben! Wir fanden diese Diskussion und eure Blickwinkel wahnsinnig spannend 

Schreibt uns gerne, was ihr davon haltet: Sollen wir häufiger solche Feedback-Folgen zu vielkommentierten Themen drehen?

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. alle Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen