Falls ihr ein bestimmtes Spiel vermisst, einen Fehler findet oder Fragen zum Regelwerk habt, freuen wir uns über euer Feedback im GameStars-Forenthread!

Für diese Kategorie kann nicht mehr abgestimmt werden!


Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 8.000 Euro gewinnen!

Jetzt gewinnen

Unter allen Teilnehmern verlosen wir automatisch 100 60-Euro-Gutscheine von Amazon. Plus-User können außerdem zwei Titan-Xp-Grafikkarten im Star-Wars-Look sowie 20 GOG-Codes für Cuphead gewinnen.

Teilnahmebedingungen und mehr erfahren

Assassin's Creed: Origins ist ein Open-World-Action-Adventure von Ubisoft und bereits der zehnte Teil der Hauptserie. Der Protagonist heißt Bayek, erzählt wird der Ursprung des Assassinen-Ordens im Alten Ägypten. Spielerisch setzt Assassin's Creed: Origins auf mehr Rollenspiel-Elemente als die Vorgänger, eine dynamischere Spielwelt und viel mehr Freiheit. Bayek kann einen Falken als antike »Drohne« einsetzen, im Level aufsteigen und seine Ausrüstung rollenspieltypisch stetig verbessern. Die Spielwelt umfasst viele Gegenden in Ägypten, Städte wie Memphis und Alexandria und Teile des Mittelmeers.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

In Segas Bayonetta kämpft die gleichnamige Protagonistin, ihres Zeichens Hexe, mit übermenschlichen Kräften gegen zahllose, engelsgleiche Gegner mit teilweise epischen Proportionen. Das Original erschien 2009 für Xbox 360 und Playstation 3. Die PC-Umsetzung kann mit 60 Bildern pro Sekunde und selbst in der 4K-Auflösung gespielt werden.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Cuphead ist ein 2D-Jump&Run in 40er-Jahre-Cartoonoptik. Die Farben und Grafiken erinnern an die frühen Mickey-Mouse-Comics. Der Spieler steuert die namensgebende Figur und bekämpft unterschiedliche Gegner, darunter Bosse wie den Piraten »Captain Silver«.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Dead Rising 4 ist der vierte Teil der abgedrehten Zombie-Open-World-Reihe von Capcom. Erneut metzelt sich Frank West, Held des ersten Serienteils, mit allerlei verrückten (dank Crafting auch selbst herzustellenden) Waffen durch Horden von Untoten, was dank neuem Schadendsmodell noch brutaler rüberkommt. Dead Rising 4 spielt wieder in der Stadt Willamette in Colorado, diesmal zur Weihnachtszeit, allerdings 16 Jahre nach dem ersten Dead Rising. Neu sind neben neuen Zombie-Arten auch Exo-Suits, die Frank fast schon Superkräfte verleihen. Der Koop-Modus unterstützt bis zu vier Spieler. Fahrzeuge sind auch wieder dabei.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Dishonored 2: Tod des Outsiders ist eine Standalone-Erweiterung zu Dishonored 2 und kann damit vom Hauptspiel unabhängig gesehen und gespielt werden. Wir spielen Billie Lurk, die wir bereits aus dem Dishonored-DLC The Knife of Dunwall kennen - sie war dort die Schülerin unserer Spielfigur Daud. Mit ihm gemeinsam müssen wir unseren bislang schwersten Auftrag als Assassine absolvieren: Den Outsider töten, ein übernatürliches Wesen, das manchen Menschen in der Welt von Dishonored magische Kräfte verleihen kann. Hinzu kommen weitere übersinnliche Widersacher, die uns deutlich mehr abverlangen als normale Gegner un abwechslungsreiche Missionen rund um einen Bankraub oder illegale Boxkämpfe in den Straßen von Karnaca. Spielerisch orientiert sich Erweiterung stark am bekannten Dishonored-Gameplay: Wir müssen viel erkunden, um alternative Wege zu entdecken, können auf verschiede übernatürliche Fähigkeiten zurückgreifen und schleichen oder einfach alle Gegner erledigen - im New Game Plus kommen sogar noch vielfältigere Möglichkeiten hinzu. Auch in Dishonored 2 ist Heldin Billie zudem keine Fremde, sie gibt uns dort unter dem Namen Meagan Foster unsere Aufträge.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Bei Get Even handelt es sich um ein Action-Adventure aus der First-Person-Perspektive in dem Spieler in die Rolle eines Söldners und Auftragskillers schlüpfen. Der wiederum wird unter geheimnisvollen Umständen in einem Sanatorium eingesperrt und muss mithilfe einer neuartigen Headset-Technologie die Erinnerungen eines anderen Menschen durchleben, die sich um die Entführung eines Mädchens drehen. Wer hält ihn gegen seinen Willen fest? Wer ist das Mädchen? Und wem gehören die Erinnerungen? Der Protagonist muss die Fragen beantworten, bevor er den Verstand verliert.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Hellblade: Senua's Sacrifice ist ein Actionspiel von Ninja Theory und steht in der Tradition von vorherigen Titeln des Studios wie DmC Devil May Cry, Enslaved oder Heavenly Sword. Das Szenario ist an die keltische Mythologie angelehnt und dreht sich um die höllenartige Unterwelt dieser Kultur. Heldin des Spiels ist die keltische Kriegerin Senua, die des Öfteren von Halluzinationen geplagt wird. Im Vordergrund stehen schnelle Schwertkämpfe in Hack&Slash-Manier und glaubwürdige Charaktere mit einer tiefgehenden Geschichte stehen. Die Kämpfe spielen sich allerdings ganz anders als von Ninja Theory gewohnt, weil die Kamera in Gefechten stark heranzoomt, so dass wir schräg über die Schulter der Spielfigur blicken. Die Kämpfe sind anspruchsvoll, Blocken und Ausweichmanöver zur Seite sind überlebenswichtig, gekämpft wird aber nur mit dem Schwert, weitere Waffen oder gar Magie gibt es nicht. Erfahrungspunkte gibt es ebenfalls nicht, dafür aber gelegentlich kleinere Rätsel, bei der eine spezielle Sicht-Fähigkeit zum Einsatz kommt. Ein klassisches HUD gibt es nicht. Hellblade nutzt die Unreal Engine 4.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Das durch die Killzone-Reihe bekannte Entwicklerstudio Guerrilla Games wagt sich mit mit dem PS4-exklusivem Horizon: Zero Dawn auf neues Terrain. Es handelt sich um ein postapokalyptisches Spiel, in dem der Spieler als Heldin Aloy mit altertümlichen Waffen gegen Roboter-Dinos kämpft, um das Gleichgewicht zwischen Menschen und Maschinen aufrecht zu erhalten. Man muss aber auch gegen Menschen oder normale Tiere kämpfen. Dazu craften wir uns auch neue Pfeilsorten. Außerdem gibt es Erfahrungspunkte-System. Das Spiel erzählt in Nebenmissionen viele kleine, in sich abgeschlossene Geschichten - Micro-Stories genannt. Wer also das gesamte Universum von Horizon begreifen will, sollte nicht nur die Hauptmissionen abhaken. Horizon: Zero Dawn bietet eine Open World.

»mehr zum Spiel

Das ehemals Wii-U-exklusive LEGO City Undercover kombiniert Klötzchencharme mit der Spielmechanik von Grand Theft Auto. Als Undercover-Cop Chase McCain heften wir uns an die Fersen von Oberschurke Rex Fury und durchstreifen dabei die offene Spielwelt von LEGO City. Zuvor muss er jedoch zahlreiche Missionen abschließen und die riesige Stadt mit ihren 20 einzigartigen Distrikten erkunden - ähnlich wie in Grand Theft Auto. Chase hat die Wahl zwischen acht verschiedenen Verkleidungen, die ihm spezielle Fähigkeiten verleihen. Außerdem stehen insgesamt mehr als 100 Fahrzeuge zur Verfügung wie Autos, Motorräder, Helikopter und einige mehr. Ein Hand-to-Hand-System soll die Kämpfe ebenso actionreich wie dynamisch gestalten.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Metroid: Samus Returns ist eine Neuinterpretation des Actionspiels Metroid 2, das ursprünglich im Jahr 1991 für den Game Boy veröffentlicht wurde.

»mehr zum Spiel

Mittelerde: Schatten des Krieges ist die Fortsetzung des Open-World Action-Adventures Mittelerde: Mordors Schatten und erzählt die Geschichte des Waldläufers Talion und des elbischen Rachegeistes Celebrimbor weiter. Die zwei Protagonisten stellen sich in Mordor Sauron entgegen, der mittlerweile wieder eine körperliche Form erlangt hat. Ihre neueste Waffe ist ein Ring der Macht. Schatten des Krieges ist geschichtlich zwischen der Handlung des Hobbits und des Herren der Ringe angelegt. Das beliebte Nemesis-System des Vorgängers wird verfeinert und erweitert: Sie können nun eigene Gefährten und Armeen anwerben und auf Geflügelten Untieren durch Mordor fliegen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Im Rollenspiel Nier: Automata dreht sich alles um die Invasion kriegerischer Wesen von einer anderen Welt. Mechanische Lebensformen werden für die Kriegsführung entwickelt, so dass die Menschen sich gezwungen sehen, auf den Mond auszuwandern. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle der Androidin 2B, die in Begleitung der Androiden 9S sowie A2 im Kampf gegen die Maschinen die Erde zurückerobern will und das Geheimnis dieser Welt lüften soll. Gekämpft wird in klassischer 3rd-Person-Brawler-Ansicht. Es gibt Bosskämpfe und ein Charatkersystem. Außerdem wird 2B von einer kleinen Sonde begleitet. 2B ist übrigens eine YoRHa, eine neue Einheit der Androiden-Infanterie.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Resident Evil 7: Biohazard lässt den Spieler wie in den ersten Serienablegern wieder ein gruseliges Anwesen durchsuchen, erstmals in der Hauptreihe erlebt man den Überlebenskampf aber aus der Ego-Perspektive des neuen Protagonisten Ethan. Der ist irgendwo in den amerikanischen Südstaaten der Mörderfamilie Baker in die Fänge geraten und muss jetzt versuchen deren übernatürliches Geheimnis zu ergründen – und zu überleben. Der siebte Teil der Biohazard-Reihe unterstützt auf der PS4 nativ einen VR-Modus in First-Person.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Mit Super Mario Odyssey hüpft der berühmte Nintendo-Klempner auf die Nintendo Switch. Mario bereist in Odyssey verschiedene thematische Bereiche, darunter eine Wüste, eine Großstadt und einen Wald, die Sandbox-Spielwelt soll die größte seit Super Mario 64 und Super Mario Sunshine sein. Marios Mütze wird zudem eine entscheidende Rolle spielen.

»mehr zum Spiel

The Evil Within 2 ist die Fortsetzung zum Horrorspiel The Evil Within, das vom Resident-Evil-Erfinder Shinji Mikami stammt. Ähnlich wie Resident Evil spielt die Reihe mit unserer Angst, indem sie Munition knapp und Waffen rar macht und uns gegen Übernatürliches wie Zombies und deformierte Monster antreten lässt. Da hilft oft nur verstecken, schleichen und weglaufen. The Evil Within setzt stärker auf Splatter und Gore als subtilen psychologischen Horror, trotzdem kommt die Angst auch hier nicht zu kurz. Hauptcharakter Sebastian kehrt aus dem Vorgänger zurück und muss sich mit der zwielichtigen Organisation Mobius verbinden, um seine Tochter Lily zu retten, obwohl sie sein Leben überhaupt erst zerstört haben. Dafür muss Sebastian in die surreale Welt von STEM eintreten und die Monster dort bezwingen. Nur wenn er den Albträum übersteht, kann er seine Familie zurückgewinnen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Das Action-Adventure The Legend of Zelda: Breath of the Wild bricht mit vielen Traditionen der Zelda-Reihe. Link erkundet diesmal die bisher weitläufigste offene Welt und kann dabei (eingeschränkt von einer Ausdauer-Leiste) nicht nur springen, snowboarden und Berge erklimmen, sondern mithilfe eines Paragliders auch streckenweise fliegen. Das Tag-und Nacht-System wirkt sich entscheidend auf die Spielwelt und die anzutreffenden Gegner aus. Neben den klassischen Dungeons, gibt es über 100 Schreine zu finden, die man in beliebiger Reihenfolge aufsuchen kann. Die Belohnungen, die es dort zu holen gibt, heißen »Spirit Orbs« und können gegen Gegenstände eingetauscht werden. Im Gegensatz zu anderen Zelda-Teilen kann man unterschiedlichste Waffen von Gegnern erbeuten, die rollenspieltypisch verschiedene Angriffswerte aufweisen und nach einem bestimmten Abnutzungsgrad zerbrechen können. Außerdem gibt es Ressourcen wie Nahrung, Mineralien und Holz zu finden und zu verwerten. Im Kampf ist es möglich, in den »Flurry Rush«-Modus zu wechseln, der es Link erlaubt, Angriffe in Zeitlupe auszuführen. The Legend of Zelda: Breath of the Wild verfügt außerdem über ein Stealth-Element. Link kann sich hierbei an Gegner heranschleichen. Je nachdem, ob er geduckt geht oder rennt macht er dabei unterschiedlich viel Lärm.

»mehr zum Spiel

The Long Dark ist ein »Sandbox«-Spiel im Episodenformat, in dem sich der Protagonist nach einem Flugzeugabsturz zusammen mit anderen Überlebenden in der Wildnis Nordamerikas wiederfindet. Aus der First-Person-Perspektive müssen in der offenen Spielwelt etwa Wasser und Nahrung gefunden werden. Die Wetterbedingungen und der Tag-Nacht-Wechsel werden simuliert.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Uncharted: The Lost Legacy ist eine Standalone-Erweiterung für Uncharted 4. In der Kampagne, die nach Uncharted 4 spielt, steuern wir erstmals nicht Nathan Drake, sondern seine ehemalige Mitstreitern Chloe Frazer - im Duo mit Drakes Widersacherin aus Teil 4 Nadine Ross. Die Schauplätze siedeln sich hauptsächlich in Indien an. Erneut gibt es weitläufige Level und Fahrzeugpassagen.

»mehr zum Spiel
GameStars 2017: Bestes Action-Adventure

Action-Adventures sind ein flexibles Genre. Von Grusel-Gemeuchle wie in Resident Evil 7 und The Evil Within 2 über historische Erkundungstouren in Assassin's Creed: Origins bis hin zum völlig abgedrühten Geprügel von Bayonetta - hier finden alle Spieler ein Zuhause, die auf Kämpfen, Kraxeln, Erkunden und gelegentliches Knobeln abfahren. Doch wo ging das 2017 am besten?

Bei den GameStars 2017 können die Teilnehmer frei und plattformübergreifend aus allen 2017 erschienenen Spielen auswählen. Deshalb gibt es auch ein Freitextfeld für Spiele, die vielleicht nicht in der Vorauswahl auftauchen. In welchem Action-Adventure habt ihr dieses Jahr am meisten Zeit versenkt?