3D Realms - Entwickler kehrt zurück, Anthologie mit 32 Titeln veröffentlicht

Der Entwickler und Publisher 3D Realms möchte in Zukunft neue Spiele veröffentlichten. Das früher als Apogee bekannte Unternehmen ist für die Duke-Nukem-Serie bekannt und hat zur Rückkehr eine 32 Spiele umfassende Anthology veröffentlicht.

von Stefan Köhler,
24.10.2014 11:47 Uhr

Bevor 3D Realms neue Spiele veröffentlicht, gibt es erstmal ein Best-Of: Die Anthologie bietet 32 Titel aus den goldenen Tagen des Publishers und Entwicklers.Bevor 3D Realms neue Spiele veröffentlicht, gibt es erstmal ein Best-Of: Die Anthologie bietet 32 Titel aus den goldenen Tagen des Publishers und Entwicklers.

3D Realms ist zurück - das erklärt der Entwickler und Publisher auf der offiziellen Webseite. Das für die Shooter-Reihe Duke Nukem bekannte Unternehmen war nach dem finanziellen Grab Duke Nukem Forever auf Minimalgröße zusammengeschrumpft, aber nicht aufgelöst worden.

Die Firma möchte in Zukunft neue Spiele veröffentlichen, einen konkreten Plan oder erste Details gibt es dazu allerdings nicht. Zunächst möchte man die Rückkehr mit einer Anthologie feiern, die 32 Klassiker der Firma beinhaltet. Darin lassen sich Spiele wie Death Rally, Duke Nukem oder Shadow Warrior finden. Einige Titel wie Max Payne, Prey oder Duke Nukem Forever fehlen allerdings, da 3D Realms die Rechte nicht mehr besitzt. Zur Anthologie geht's unter folgendem Link.

Die Teamseite zeigt nur eine Minimalbesetzung, 3D-Realms-Gründer Scott Miller ist das einzige Mitglied der alten Garde und scheint nur als Berater tätig zu sein. Es liegt also nah, dass man eher als Publisher zurückkehrt, und nicht als Entwickler.

3D Realms wurde 1987 unter dem Namen Apogee und als Publisher gegründet. Apogee vertrieb unter anderem das erste Spiel von id Software, Commander Keen. Außerdem verbreitete das Unternehmen das Shareware-Distributionsmodell, einem Vorläufer des heutigen Free2Play. Das Entwicklerstudio 3D Realms war eigentlich nur als Subunternehmen gegründet worden, wurde aber mit Duke Nukem 3D im Jahr 1996 weltbekannt, so dass der Publisher Apogee nach 1997 nur noch unter dem Namen 3D Realms Spiele veröffentlichte.

Die letzten Spiele von 3D Realms waren Shadow Warrior (als Entwickler 1997) und Prey (als Publisher 2006).


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen