Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Age of Conan: Technik-Check - So sieht Hyboria auf Ihrem Rechner aus

Dank detailliierten Charakteren, atmosphärischen Lichtspielen sowie enormer Sichtweite ist Age of Conan das optisch aufwändigste Online-Rollenspiel, läuft mit reduzierten Details aber auch auf älteren PCs flüssig. Unser Technik-Check verrät, welche Hardware Sie benötigen.

von Florian Klein,
23.05.2008 14:23 Uhr

Age of Conan in drei unterschiedlichen Detailstufen. Age of Conan in drei unterschiedlichen Detailstufen.

Damit Sie die Grafikdetails vergleichen können, haben wir von jeder Einstellung einen Screenshot sowie ein kurzes Video aufgenommen und geben einen Überblick, welche Hardware Sie für die jeweilige Einstellung benötigen. Detaillierte Tuning-Tipps für mehr Performance sowie die ausführliche Technikcheck-Tabelle mit allen getesteten Prozessoren und Grafikkarten finden Sie am Ende dieses Artikels.

Hohe Details

Age of Conan mit hohen Details. Age of Conan mit hohen Details.

Noch fehlt zwar die versprochene DirectX-10-Unterstützung, die Entwickler Funcom in einem späteren Patch nachliefern will, die Grafikpracht von Age of Conan hat aber auch im DX-9-Modus ihren Preis und belastet Prozessor sowie 3D-Karte kräftig. Um in hohen Details und 1680x1050 Pixel zu spielen, sollten Sie mindestens einen schnellen Dual-Core-Prozessor wie etwa einen Core 2 Duo E 6300 oder einen Athlon 64 X2 5000+ besitzen.

Als Grafikkarte sollte mindestens eine Radeon HD 2900XT oder eine Geforce 8800 GT zum Einsatz kommen. Mit Windows XP stören bei 1,0 GByte RAM regelmäßige Nachladeruckler, unter Vista ruckelt es mit 1,0 GByte RAM sogar stets unspielbar. 2,0 GByte RAM reichen aber auch unter Vista für flüssigen Spielspaß in hohen Details.

Zum Video: »Age of Conan: Hohe Details«

Mittlere Details

White Sands in mittlerer Qualitätseinstellung. White Sands in mittlerer Qualitätseinstellung.

Auch in mittleren Details sieht Age of Conan noch sehr gut aus, die verringerte Sichtweite ist der augenfälligste Unterschied zur hohen Grafikeinstellung. Die schlechtere Schattenqualität fällt dagegen optisch kaum ins Gewicht, spart aber viel Leistung. Daher reicht für mittlere Details in 1280x1024 Pixel bereits ein schneller Single-Core-Prozessor wie der Athlon 64 4000+ oder ein ältere Dual-Core-Pentium wie der D 950 aus. Eine Radeon X1900 XTX oder eine Geforce 7900 GTX benötigen Sie für mittlere Details ebenfalls, denn das Spiel ist sehr grafikkartenabhängig.

Zum Video: »Age of Conan: Mittlere Details«

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen