Wieso das nächste Warhammer-Strategiespiel so spannend ist

Still und leise haben die Entwickler von Planet Zoo ein neues Warhammer-RTS angekündigt. Gamestar-Redakteur Maurice liefert eine erste Einschätzung.

von Dennis Zirkler,
04.05.2020 18:40 Uhr

Warhammer: Age of Sigmar ersetzte 2015 das klassische Warhammer: Fantasy. (Bildquelle: Games Workshop) Warhammer: Age of Sigmar ersetzte 2015 das klassische Warhammer: Fantasy. (Bildquelle: Games Workshop)

Nach den beiden überragenden Total-War-Spielen bekommen Tabletop-Fans und Strategieliebhaber bald neues Futter aus dem Warhammer-Universum: Frontier Developments, die Macher von Planet Zoo, Jurassic World Evolution und Elite: Dangerous, haben klammheimlich ein neues Echtzeitstrategiespiel angekündigt, dass auf dem Warhammer-Fantasy-Universum Age of Sigmar basiert.

Klammheimliche Ankündigung

Ganz bescheiden und heimlich haben die Entwickler das Spiel im Laufe einer Investoren-Notiz angekündigt. So erklärte Frontier dort, eine Lizenz zum Entwickeln eines Echtzeitstrategiespiels im Warhammer: Age of Sigmar Setting von Warhammer-Erfinder Games Workshop erworben zu haben.

Age of Sigmar ist das aktuelle Warhammer Fantasy Tabletop-Spiel, dass im Jahr 2015 das klassische Warhammer Fantasy abgelöst hat. Das kommende Spiel wird aber der erste Echtzeitstrategietitel sein, dass auf diesem Universum basiert - Total War: Warhammer und seine Fortsetzung basierten noch auf der alten Welt.

Frontier Developments CEO David Braban kommentiert die Partnerschaft in der Investoren-Notiz voller Begeisterung:

"Wir freuen uns sehr, diese Lizenz mit Games Workshop bekannt zu geben. Ich persönlich finde es eine gute Nachricht, dass zwei so etablierte und erstklassige kreative britische Unternehmen mit globaler Reichweite an einem neuen Projekt zusammenarbeiten."

Bislang gibt es weder Bilder, noch einen genauen Namen für das neue Projekt. Es ist lediglich bekannt, dass der Titel spätestens am 31. Mai 2023 erscheinen wird. Dennoch lässt es sich unser Warhammer- und Strategie-Experte Maurice nicht nehmen, gleich eine erste Einschätzung abzugeben:

Maurice Weber
@Froody42
Konkrete Fakten weiß man eigentlich noch gar keine über das neue Warhammer-RTS, vom Entwickler mal abgesehen. Aber das ist ja schon ein ganz gewichtiger Grund, sich darauf zu freuen - dass der Entwickler ein Studio mit Klasse ist! Denn das größte Problem der Warhammer-Lizenz ist ja gerade, dass sie schon seit Jahren an Hinz und Kunz verhökert werden. Aber wenn sich mal ein hochkarätiges Studio wie Relic oder Creative Assembly daran wagte, dann kamen immer absolute Highlights.

Denn dieses geniale Szenario gibt geniale Spiele her, es braucht nur Entwickler, die die auch herauskitzeln können! Mit Planet Coaster und Planet Zoo hat dieses Team bereits bewiesen, dass es zumindest Aufbaustrategie gut kann. Das muss noch nicht zwangsweise heißen, dass sie RTS auch drauf haben - aber es stimmt mich zumindest hoffnungsvoll. Und das kann man ja bei Warhammer-Spielen echt selten genug sein.

zu den Kommentaren (109)

Kommentare(109)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen