Alien: Isolation - Modder finden Oculus-Rift-Unterstützung im Code

Das Horror-Actionspiel Alien: Isolation sollte eigentlich keine Oculus Rift unterstützen, Modder haben dennoch die abgeschalteten Routinen im Spielcode gefunden. Die Unterstützung der VR-Brille lässt sich mit nur wenigen Schritten aktivieren.

von Stefan Köhler,
08.10.2014 16:43 Uhr

Alien: Isolation gibts doch mit Oculus-Rift-Unterstützung. Spieler müssen nur wenige Zeilen Code in einer Ini austauschen und die VR-Brille richtig einstellen - schon geht der Horror als Virtual Reality weiter.Alien: Isolation gibts doch mit Oculus-Rift-Unterstützung. Spieler müssen nur wenige Zeilen Code in einer Ini austauschen und die VR-Brille richtig einstellen - schon geht der Horror als Virtual Reality weiter.

Noch im Juni hatten wir von einer offiziellen Unterstützung der Oculus Rift VR-Brille bei Alien: Isolation berichtet - schließlich hatten die Entwickler selbst das Horrorspiel im Rahmen der E3 mit Oculus präsentiert.

Kurz darauf wurde der offizielle Support aber dementiert - die VR-Version war nur ein Prototyp, mehr nicht.

Allerdings findet sich die native VR-Routine auch im fertigen Spiel, das berichtet der NeoGAF-User Krejlooc. So haben sich die drei Modder /u/popcorncrackle, /u/hagg87 und /u/Wookiee81 im Alien zugehörigen Subreddit zusammengeschlossen und den Programmcode auf die zuvor angeteaserte VR-Unterstützung überprüft.

Wenige Stunden später fanden die Modder tatsächlich eine recht einfach Möglichkeit, um die Oculus Rift in Alien: Isolation zum Laufen zu bringen. Folgende Schritte sind notwendig:

  • Im Spielordner »DATA« die Datei »ENGINE_SETTINGS.XML« öffnen
  • Bei den Stereo-Optionen folgendes ändern:
    <Setting name="Stereo Mode">
    <Quality name="Rift" precedence="4"/>
    <Quality name="Off" precedence="4"/>
    </Setting>
  • Bei der Oculus Rift den »Extended Mode« aktivieren
  • In der Oculus Configuration Utility den Dienst pausieren
  • Spielstart von Alien: Isolation
  • Den Dienst reaktivieren und den Display-Modus auf »direct to rift« schalten

Damit sollte Alien: Isolation die Oculus Rift unterstützen. Auch Positionserkennung funktioniert, das Spiel erkennt die Neigung des Kopfes und lässt den Spieler so auch vorsichtig um Ecken schauen.

Das Horrorspiel Alien: Isolation erschien am 07. Oktober 2014 für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3.

» Zum Test von Alien: Isolation auf GameStar.de

Alien: Isolation - Test-Video zum Survival-Horrorspiel 11:28 Alien: Isolation - Test-Video zum Survival-Horrorspiel

Alien: Isolation - Screenshots aus der PC-Version ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen