Amazon - Startet Free2Play-Service »Games Connect«

Das Online-Versandhaus bietet zukünftig einen Service an, über den Hersteller ihre Free2Play-Spiele bei Amazon vertreiben können.

von Ben Sikasa,
13.07.2012 15:05 Uhr

Amazon mischt jetzt auch im Free2Play-Vertrieb mit.Amazon mischt jetzt auch im Free2Play-Vertrieb mit.

Nachdem Amazon erst gerade ein eigenes Spiele-Tool namens »GameCircle« für hauseigene Tablets ankündigte (wir berichteten), hat der Online-Versandhandel jetzt auch sein Geschäftsfeld hin zum Vertrieb von Free2Play-Spielen und den zugehörigen Mikrotransaktionen erweitert

Unter dem Namen Game Connect plant der Versand-Riese künftig Download-Spiele und Ingame-Items zu verkaufen. Über Game Connect können Spiele und Items über ein bestehendes Amazon-Konto gekauft werden. So wird es zum Beispiel möglich sein, Ingame-Währung direkt mittels des Amazon-Zugangs zu kaufen ohne Umweg über Key-Codes.

Starttitel für Amazon Games Connect sind: World of Tanks , Pandora Saga, Super Monday Night Combat und viele mehr.

Bisher läuft der Service nur in den USA. Wann es im deutschen Amazon-Marktplatz soweit sein wird, steht noch nicht fest.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen