Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: AMD Ryzen 5 1600 - Der Preis-Leistungs-Tipp der ersten Zen-Generation

Fazit der Redaktion

Nils Raettig: AMDs Ryzen 5 1600 bietet im Test erwartungsgemäß ein noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als der Ryzen 5 1600X, der sich mit seinen etwas höheren Taktraten nur leicht vom günstigeren Sechskerner absetzen kann. Dank des freien Multiplikators ist es bei guter Kühlung außerdem relativ einfach möglich, die kleine Lücke durch Übertaktung gänzlich zu schließen.

Im Duell mit der ähnlich teuren Intel-Konkurrenz hat AMD die Nase unterm Strich gleichzeitig eindeutig vorne. Wer eine CPU für etwa 200 bis 250 Euro kaufen möchte, der kommt damit meiner Meinung nach momentan nicht an einem Ryzen 5 mit sechs Kernen vorbei.

Da überrascht es auch nicht, dass Intel voraussichtlich deutlich früher als geplant mit Sechskern-Prozessoren in Form des Kaby Lake-Refreshs mit der Bezeichnung »Coffee Lake« im Mainstream-Segment vertreten sein wird. Was genau Intel sich aber dabei denkt, außerdem noch Kaby Lake-X-Prozessoren mit vier Kernen (!) für die deutlich teurere Sockel-2066-Plattform zu veröffentlichen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.

AMD muss all das vorerst herzlich wenig kümmern, zumal man mit den Ryzen 3-Prozessoren im Einsteiger-Bereich und mit den Threadripper-CPUs (vermutlich Ryzen 9 genannt) für das Highend-Segment in den nächsten Wochen und Monaten noch weitere Modelle auf den Markt bringen wird, die Intel das Leben schwer(er) machen könnten. Für uns Spieler ist all das nur begrüßenswert, schließlich hat Ryzen (wie erhofft) wieder Bewegung in den lange viel zu statischen CPU-Markt gebracht.

AMD Ryzen 5 1600X im Test - Angriff in der Mittelklasse 6:23 AMD Ryzen 5 1600X im Test - Angriff in der Mittelklasse

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.