Base One hat uns im Test gleich mehrfach überrascht

Raumstations-Bau mit einer Portion Die Sims: Klingt verlockend! Ob Base One ein gutes Aufbauspiel ist, lässt sich aber gar nicht so leicht beantworten.

Base One ist ein neues Aufbau-Strategiespiel, bei dem ihr wie in Startopia eine Weltraumbasis errichten müsst. Der Test verrät, warum das nichts für schwache Nerven ist. Base One ist ein neues Aufbau-Strategiespiel, bei dem ihr wie in Startopia eine Weltraumbasis errichten müsst. Der Test verrät, warum das nichts für schwache Nerven ist.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Im Alltag des Testers ist es häufig so, dass man Spiele aus dem persönlichen Spezialgebiet schon nach kurzer Zeit ganz gut einschätzen kann. Manchmal muss man seine Meinung während des Tests allerdings revidieren. So erging es mir mit Base One. Und zwar mehrfach.

Zuerst wirkte Base One wie eine spielerisch belanglose Weltraum-Aufbausimulation, dann wie ein unfertiges und auch noch nervendes Stück Weltraumschrott. Schließlich zeigte es sich dann von seiner guten Seite und machte plötzlich Spaß! Aber selbst dieser Eindruck hielt nicht bis zum Ende der Spielzeit. Wie und warum es dazu kam und welche Strategie-Fans über einen Kauf von Base One auf Steam oder bei GOG.com nachdenken sollte, lest ihr im Test.

In Base One baut ihr eine Raumstation aus und müsst zugleich eure toll animierte Crew bei Laune halten. Das heißt, ihr braucht Schlafräume, eine Krankenstation, Fitnessräume und so weiter. In Base One baut ihr eine Raumstation aus und müsst zugleich eure toll animierte Crew bei Laune halten. Das heißt, ihr braucht Schlafräume, eine Krankenstation, Fitnessräume und so weiter.

Schwarzes Loch, schwarzes Fenster

Mein Test von Base One beginnt finster. Das liegt nicht am dunklen Weltall, dass sich vor mir auftut, sondern mit einem technischen Fehler. Während des ganzen Tests starre ich bei Story-Trailer und Gesprächssequenzen auf einen schwarzen Kasten. Zuerst denke ich noch, das läge an der Situation, die dem Spiel als Setting dient: Eine Art Wurmloch hat sich neben dem Mond aufgetan, was ein paar kleineren Probleme verursacht (Küstenstädte gehen unter, Chaos, Tod und so weiter, kennt man ja).

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.