Batman-Film - Regisseur verrät erste Ideen zum düsteren DC-Film mit Ben Affleck

Regisseur Matt Reeves wird als nächstes den neuen Batman-Film mit Ben Affleck drehen. Jetzt stellt er seine ersten Ideen vor und welche neuen Ansätze er plant.

von Vera Tidona,
28.06.2017 16:05 Uhr

Neuer Batman-Darsteller Ben Affleck aus Batman v Superman erhält seinen eigenen Solofilm.Neuer Batman-Darsteller Ben Affleck aus Batman v Superman erhält seinen eigenen Solofilm.

Regisseur Matt Reeves (Cloverfield) hat gerade erst seinen neusten Film Planet der Affen 3 abgeschlossen, der am 3. August in die Kinos kommt. Dabei gönnt er sich keine Pause und beginnt schon jetzt mit den Vorbereitungen zu seinem nächsten Projekt: Den neuen Batman-Film mit Ben Affleck.

Film noir mit Batman als Detektiv

Im Gespräch mit IGN sprach er über seine Ideen zur kommenden DC Comic-Verfilmung. Noch sei es recht früh, da er gerade erst mit der Arbeit begonnen habe, bestätigt Reeves. Dabei stellt er sich einen DC-Film im Stil eines Film noir vor, der Batmans Stärke als Detektiv in den Mittelpunkt stellt.

"Es besteht die Chance, eine fast schon Noir-artige Detektiv-Version von Batman zu inszenieren, die auf sehr kraftvolle Art und Weise von der Perspektive getragen wird. Das wird dir hoffentlich nahebringen, was in seinem Kopf und seinem Herzen vor sich geht."

Neue Sichtweise auf das Geschehen

Matt Reeves wolle außerdem die Kamera und die Story-Erzählung so nutzen, dass die Zuschauer das Geschehen aus der Perspektive von Batman erleben. Sein Ziel sei es, Batmans Sichtweise und Handlungen nachvollziehbar zu machen. Dabei sieht er eine gewisse Parallele zwischen dem Superhelden und dem Star aus dem Planet der Affen, der Anführer der Affen Caesar:

"Ich sehe eine emotionale Parallele zwischen Caesar und Batman dahingehend, dass das beide gequälte Figuren sind, die mit sich selbst kämpfen, um einen Weg zu finden, das Richtige in einer sehr unvollkommenen, bis zu einem gewissen Grad pervertierten Gesellschaft zu tun."

Neues Drehbuch in Arbeit, Kinostart noch offen

Somit wird noch einmal deutlich, dass ein neues Drehbuch zum Batman-Film geschrieben wird wird, nachdem Ben Affleck als Regisseur und Drehbuchautor von dem Projekt zurücktrat.

Wann der neue Batman-Film in die Kinos kommt, steht noch aus. Auch ist noch nicht bestätigt, ob tatsächlich Joe Manganiello als Deathstroke aus Justice League die Rolle des Gegenspielers einnehmen wird.


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen