GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Battlefield 2042: Fünf verschiedene Meinungen zur Beta aus der Redaktion

Die GameStar-Redaktion zockt gerade die Battlefield-Beta, mit gemischten Gefühlen. Wir gewichten Pro und Contra des Betatests für euch.

von GameStar Redaktion,
07.10.2021 16:41 Uhr

Die Shooter-Welt schaut gerade gespannt auf Battlefield 2042 und seinen Betatest. Wie gut wird der neue Serienteil? Überwältigt uns die Zerstörung, die wir auf der Map anrichten dürfen? Wie spannend ist die groß angekündigte »Levolution« wirklich? Und trägt der Tornado tatsächlich zum Spielspaß bei oder nervt er schon nach den ersten Runden?

Seit 6. Oktober läuft die erste Phase der heiß erwarteten Beta, natürlich marschieren auch wir von GameStar schon fleißig über's Schlachtfeld. Und wie sich zeigt, hinterlässt das Erlebte ziemlich gemischte Gefühle bei unseren Shooter-Spezialisten. Unsere Eindrücke wollen wir nicht nur untereinander, sondern vor allem auch mit euch diskutieren! Also lasst uns eure persönliche Meinung gerne in den Kommentaren wissen.

Falls ihr uns lieber zuhört, wie wir über das Gute, das Schlechte und alles dazwischen diskutieren, dann hört gerne mal in unseren Podcast rein. Für den haben wir uns Fabian Siegismund als Gast geholt, der mit Phil und Micha darüber spricht, ob Dice endlich das verlorene Vertrauen der Spieler zurückgewinnen kann:

Überzeugt Battlefield 2042? Experten-Talk mit Fabian Siegismund   79     14

Mehr zum Thema

Überzeugt Battlefield 2042? Experten-Talk mit Fabian Siegismund

Unser Beta-Fazit zum Betatest von Battlefield 2042

Ich wünsche mir noch mehr Zerstörung!

Phil Elsner
@RootsTrusty

Was ich der Beta definitiv zugute halten muss: Man erlebt endlich wieder diese irrwitzigen Battlefield-Momente, die sich einfach ins Gehirn einbrennen und für Gelächter oder pures Staunen sorgen. Wenn ich mit meinem kompletten Squad einen Hubschrauber bemanne, wir uns gegenseitig Ziele ansagen und aus allen Bordgeschützen geballert wird. Oder wenn ich erfolgreich mit einem Jet durch den Tunnel unter der Raketenstartrampe düse und gefühlt mit jedem Flügel nur Zentimeter vom Beton entfernt bin. Dann ist sie wieder da, diese einmalige Stimmung. Dieser Clip von Lossy zeigt genau was ich meine:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was mir zum vollen Glück bei all den spektakulären Manövern, den Tornados und großem Raketen-Klimbim fehlt, ist aber mehr dynamische Zerstörung! Dass ich auf der Beta-Map Orbital kein einziges Gebäude gefunden habe, das ich zum Einsturz bringen konnte, ist enttäuschend.

Zu Battlefield gehört für mich seit den Tagen von Bad Company 2 einfach diese coole und komplexe Zerstörungsphysik - doch die macht gefühlt mit jedem neuen BF-Teil eher einen Rückschritt. In einem NextGen-Battlefield hätte ich schon erwartet, dass sich die Map im Spielverlauf durch die Aktionen der Spieler grundlegend verändert - aber zumindest in der Beta ist davon kaum etwas zu spüren.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.