Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Bis der Postmann zwei Mal klingelt

Online gehen, World of WarCraft bestellen, einen Tag warten. Wir blicken für Sie hinter die Kulissen -- in der Logistik-Zentrale von Amazon.de.

von GameStar Redaktion,
10.02.2005 17:31 Uhr

Die Amazon-Logistik-Zentrale hat ihren Sitz in Bad Hersfeld, Hessen. Die Amazon-Logistik-Zentrale hat ihren Sitz in Bad Hersfeld, Hessen.

Ein einzelnes Paket zu verschicken ist leicht: Den Inhalt zuerst sorgfältig in einer Schachtel verstauen. Diese noch verkleben, mit einer Briefmarke versehen und anschließend zur Post tragen. So weit, so gut. Was aber, wenn Sie abertausende Pakete verpacken und verschicken müssen -- und das an einem Tag? Wir waren exklusiv bei Amazon.de und haben uns angeschaut, wie der Online-Versandhändler 30.000 Exemplare von World of WarCraft an den Mann oder die Frau bringt.

Es begann in Hessen

Lager (4 Stockwerke!) und Versandhalle haben eine Fläche von 42.000 Quadratmetern. Lager (4 Stockwerke!) und Versandhalle haben eine Fläche von 42.000 Quadratmetern.

Im Herzen Deutschlands, zwischen Kassel und Fulda liegt der kleine Kurort Bad Hersfeld -- Standort der Logistik-Zentrale von Amazon.de. Von hier aus werden täglich bis zu 280.000 Pakete in 170 Länder verschickt. Insgesamt umfasst das Lager mit Versandzentrale 42.000 Quadratmeter, die Fläche von sechs Fußballfeldern. Kurz vor Release war World of WarCraft auch bei Amazon das gewaltigste Projekt des Frühjahrs. »Jede große Neuerscheinung ist wie eine Prüfung während der Schulzeit«, meint Paul Niewerth, Geschäftsführer der Amazon.de-Logistik. Kein Wunder, zumal Publisher Vivendi die Spiele nur drei Tage vor Release an die Händler geschickt hat. Denn nun sind Geschwindigkeit und Gründlichkeit gefragt, damit jeder Kunde das Online-Rollenspiel auch rechtzeitig zum Server-Start in seinen Händen hält.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.