Call of Duty: Black Ops - Über zehn Millionen Verkäufe erwartet

Analysten sagen voraus, dass sich der Shooter Call of Duty: Black Ops über zehn Millionen Mal verkaufen wird.

von Andre Linken,
02.06.2010 15:04 Uhr

Schenkt man der aktuellen Prognose der Finanzexperten der Cowen Group Glauben, wird sich der Shooter Call of Duty: Black Ops zu einem Mega-Seller entwickeln. Die Analysten sagen voraus, dass von dem Actionspiel aus dem Hause Treyarch alleine im ersten Jahr nach der Veröffentlichung über 10,7 MIllionen Exemplare verkauft werden - bei verhaltener Schätzung.

Damit nicht genug: Die besagten Experten gehen sogar davon aus, dass Call of Duty: Black Ops den Verkaufserfolg von Call of Duty: Modern Warfare 2 übertreffen wird. Letzteres konnte bekanntlich einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde erringen. Mit einem weltweiten Umsatz von 401,6 Millionen Dollar am ersten Verkaufstag gelang im vergangenen Jahr der beste Start eines Produkts in der Unterhaltungsbranche aller Zeiten - Bücher, Kinofilme und Tonträger inklusive.

Sollte alles nach Plan verlaufen, erscheint Call of Duty: Black Ops am 9. November 2010. Spätestens einige Tage später werden wir dann wissen, ob der besagte Rekord gebrochen wurde.

» Die Preview von Call of Duty: Black Ops lesen
» Das Special zur Call of Duty-Historie lesen

Call of Duty: Black Ops - Screenshots ansehen


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen