Call of Duty: WW2 - Entwickler verbessern Online-Performance

Durch vorübergehend abgeschaltete Bestenlisten-Updates und Solo-Headquartes können die Entwickler von Call of Duty: WW2 die anfänglichen Verbindungsprobleme beheben.

von Tobias Ritter,
06.11.2017 09:36 Uhr

Wenn der Verkaufsstart des neuesten Ablegers einer populären Videospielmarke erfolgt, sind die Server des Spiels häufig einer enormen Belastung ausgesetzt. Nicht selten folgt auf Vorfreude dann Ernüchterung: Durch den gleichzeitigen Spieleransturm kommt es zu Verbindungsproblemen und Lags, die den Online-Part häufig zeitweise unspielbar machen.

So auch bei Call of Duty: WW2. Nachdem dessen Online-Infrastruktur nach und nach zunächst in Australien und Neuseeland, dann in Europa und wenig später auch in Nordamerika freigegeben wurde, gingen die Server in die Knie. Statt mit menschlichen Gegenspielern sahen sich viele Nutzer nur mit dem Fehlercode 103295 konfrontiert.

Über das gesamte Launch-Wochenende hinweg waren die Entwickler nun bemüht, die Probleme in den Griff zu bekommen - mit Erfolg, wie es in einem neuen Blog-Beitrag auf der offiziellen Website des Entwicklerstudios Sledgehammer Games heißt.

Bestenlisten für bessere Performance abgeschaltet

Dem Entwicklerteam ist es demnach gelungen, die Live-Connectivity über alle Plattformen hinweg zu verbessern, indem unter anderem Lastverteiler mit erhöhter Kapazität zugeschaltet wurden. Außerdem sind die eigentlich als sozialer Knotenpunkt für die Spieler gedachten Headquarters nun vorläufig eine reine Solo-Erfahrung. Und ebenfalls vorübergehend wird es keine Bestenlisten-Updates mehr geben.

Bis das Headquarter-Feature wieder vollständig freigegeben wird, können Spieler ihre Freunde und Bekannten manuell einladen. Außerdem werden die Statistiken für die Bestenlisten gespeichert und später übertragen. Es gehen also keine Daten verloren.

Call of Duty: WW2 im Test auf GameStar.de

Call of Duty: WW2 - Westfront und Gefangennahme im deutschen Story-Trailer 2:26 Call of Duty: WW2 - Westfront und Gefangennahme im deutschen Story-Trailer

Call of Duty: WW2 - Screenshots ansehen


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen