Capcom - Gute Wertungen für Resident-Evil-Entwickler »wichtiger als Verkäufe«

Der japanische Publisher Capcom sagt: »Lieber hohe Kritikerwertungen, als Millionen und Abermillionen Kopien verkaufen«. Das gelte auch für das Resi-2-Remake.

von Christian Just,
07.08.2018 15:12 Uhr

Horrorfans warten gespannt auf das Resident Evil 2 Remake. Capcom ist besonders wichtig, dass der Titel hohe Wertungen erzielt.Horrorfans warten gespannt auf das Resident Evil 2 Remake. Capcom ist besonders wichtig, dass der Titel hohe Wertungen erzielt.

Die Macher des Resident-Evil-2-Remakes, Capcom, äußerten in einem Interview mit Gamesindustry.biz ihren Wunsch, bei ihren Spielen hohe Kritikerwertungen zu erzielen. Laut dem Chief Operating Officer von Capcom Europa, Stuart Turner, nehme man dafür auch gerne schwächere Umsätze in Kauf. Am Beispiel Resident Evil 7, das rund zwei Millionen weniger Exemplare verkaufte als der Vorgänger Resident Evil 6, erklärt Turner:

"Das ist in Ordnung, es hat alle internen Vorgaben erfüllt. Es wurde wirklich gut aufgenommen. Und in mancher Hinsicht zählt es für Capcom genauso viel, wie ein Spiel, das Millionen und Abermillionen verkauft. Wir würden ein Spiel bevorzugen, das eine 9 hat und weniger verkauft, als eine 6, aber mehr verkauft.

Wir konzentrieren uns mittlerweile weniger auf Release-Verkäufe. Wir schauen mehr auf langfristige Trends. Und in diesem Fall leistet Resident Evil 7 Erstaunliches. Auch jetzt, nach fast zwei Jahren, ist es immer noch der VR-Titel schlechthin. Das hilft, das Spiel zu verkaufen."

Zudem zeigt sich der Capcom-Manager erfreut darüber, wie gut das Remaster von Resident Evil 2 bislang bei Kritikern ankam. Auch wir von der GameStar haben die Vorabversion schon gespielt und in dieser Preview zu Resident Evil 2 besprochen. Trotz oder gerade wegen moderner Gameplay-Entscheidungen könnte Resi 2 es schaffen, eine ganz neue Generation von Horror-Spielern für das legendäre Franchise zu gewinnen. Plus-Nutzer können wie gewohnt noch etwas tiefer blicken und lesen unter anderem ein Interview mit Resi-2-Produzent Yoshiaki Hirabayashi.

Resident Evil 2 - Original (1998) gegen Remake (2019) im Vergleich 3:33 Resident Evil 2 - Original (1998) gegen Remake (2019) im Vergleich


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen