Chadwick Boseman ist tot: Schauspieler & Black Panther-Darsteller mit 43 Jahren verstorben

Chadwick Boseman erlag mit 43 Jahren seiner Krebserkrankung. Familie und Freunde trauern um den Schauspieler, bekannt aus Black Panther, Da 5 Bloods oder 21 Bridges.

von Vali Aschenbrenner,
29.08.2020 11:15 Uhr

Link zum Twitter-Inhalt

Der amerikanische Schauspieler Chadwick Boseman ist tot. Der Darsteller aus Filmen wie Black Panther, Da 5 Bloods oder 21 Bridges erlag mit 43 Jahren seiner Krebserkrankung, wie seine Familie auf Twitter bekannt gab. Gegenüber Variety bestätigte das Sprecherteam den Tod von Chadwick Boseman, dessen Darmkrebs im Jahr 2016 diagnostiziert wurde.

Chadwick Bosemans Karriere in Hollywood

Zu Chadwick Bosemans bekanntester Filmrolle dürfte die von Black Panther aus dem Marvel Cinematic Universe zählen. Die Comic-Figur des T'Challa verkörperte er in Captain America: Civil War, Avengers: Infinity War, Avengers: Endgame sowie seinem Solo-Film Black Panther. Letzterer wurde 2019 für sieben Oscars nominiert und gewann am Ende insgesamt drei Awards der Academy.

Neben seiner Rolle in Marvels Kino-Universum war Boseman noch in zahlreichen anderen Filmen zu sehen: Zuletzt erschien Spike Lees Kriegs-Drama Da 5 Bloods auf Netflix, in dem Boseman einen amerikanischen Soldaten während des Vietnamkriegs spielte.

Ebenso drehte er den Action-Thriller 21 Bridges im Jahr 2019 oder das 2017er Biopic Marshall über den ersten afroamerikanischen Richter am Obersten Gerichtshof der USA Thurgood Marshall.

Zuletzt stand Chadwick Boseman noch für Ma Rainy's Black Bottom vor der Kamera - ein Drama um die afroamerikanische Musikern Ma Rainy (Viola Davis). Bei der Netflix-Produktion handelt es sich um Chadwick Bosemans letzte Filmrolle.

Chadwick Boseman verkörperte im Verlauf seiner Filmkarriere immer wieder herausragende afroamerikanische Persönlichkeiten: Neben Thurgodd Marshall in Marshall beispielsweise auch den Baseballspieler Jackie Robinson in »42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende« oder den Blues- und Soul-Musiker James Brown in Get on Up.

Kampf gegen den Krebs

Chadwick Bosemans Darmkrebs wurde im Jahr 2016 diagnostiziert. Seiner Familie zufolge ließ sich der Schauspieler von Chemotherapie und zahlreichen Operationen aber nicht von seiner Arbeit abhalten. Am 28. August 2020 verstarb Boseman mit nur 43 Jahren in seinem Haus im Kreis seiner Familie.

Freunde und Kollegen trauern um Chadwick Boseman

Auf sozialen Netzwerken sorgte die Nachricht von Chadwick Bosemans Tod für große Bestürzung. Zahlreiche seiner Freunde und Schauspielkollegen äußerten sich öffentlich und drückten ihre Trauer aus:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.