Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Children of the Nile

Gefechte und Wirtschaftssystem

Ein Bauer geht seiner Arbeit nach, im Hintergrund steht ein Tempel. Ein Bauer geht seiner Arbeit nach, im Hintergrund steht ein Tempel.

GameStar: Gefechte waren in Pharao eher zweitrangig. Wie ist das in Children of the Nile?
Chris Beatrice: Militär war im alten Ägypten sehr wichtig, also auch im Spiel. Doch immer gilt: wir machen auch diesmal keinen Echtzeit-Strategietitel!

GameStar: Wird es eine »Weltkarte« geben, auf der man strategische Entscheidungen treffen muss?
Chris Beatrice: Wir versuchen, die Aufmerksamkeit des Spielers nicht zu stark und nicht zu lange vom Städtebau abzulenken. Aber du errichtest sicher mehr als nur eine Hauptstadt und drückst ganz Ägypten so deinen Stempel auf.

Dank der frei beweglichen Kamera können Sie selbst durch die Straßen wandern. Dank der frei beweglichen Kamera können Sie selbst durch die Straßen wandern.

GameStar: Wie wird das Wirtschaftssystem funktionieren?
Chris Beatrice: Details kann ich dazu tatsächlich noch nicht verraten. Wir werden den ganzen Handel auf einem Tauschsystem aufbauen. Die Leute geben, was sie im Überfluss haben und bekommen dafür andere Waren. Als Spieler muss man sich jedoch eher um große Zusammenhänge kümmern, als um einzelne Haushalte. Aber wenn ich wissen will, was eine Familie im Vorratsschrank hat, kann ich natürlich jederzeit nachsehen.

GameStar: Einer der interessantesten Aspekte aus Pharao ist die jährliche Nilflut. Gibt's die auch in Children of the Nile?
Chris Beatrice: Aber natürlich, die Flut bestimmt den Rhythmus des gesamten Spiels. Wir haben uns eine Menge neuer Tricks mit Bewässerung usw. einfallen lassen.

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen