Chinas erste 3-GHz-CPU soll so schnell wie Core i5 7400 sein

Die CPU-Entwicklung für PCs und Server wird von amerikanischen Unternehmen dominiert. China will das mit einem Staatsplan ändern und erzielt mit Zhaoxin erste Erfolge - der KX-U6880 taktet mit 3,0 GHz und soll die Performance eines Core i5 7400 erreichen.

von Alexander Köpf,
25.06.2019 06:36 Uhr

Mit den KX-6000- und KH-30000-Prozessoren will Zhaoxin den Abstand zu Intel und AMD verkürzen.Mit den KX-6000- und KH-30000-Prozessoren will Zhaoxin den Abstand zu Intel und AMD verkürzen.

Seit jeher dominieren amerikanische Unternehmen den CPU-Markt für PCs, Notebooks und Server, kein Weg führt an IBM, Intel und AMD vorbei.

China will das aber mittelfristig ändern. Mit den ersten Prozessoren der KX-6000- und KH-30000-Serien rückt der chinesische Halbleiter-Produzent Zhaoxin deutlich näher an die westliche Konkurrenz heran.

Erstmals knackt eine selbst entwickelte CPU aus dem Reich der Mitte die 3,0 GHz-Marke - der KX-U6880 soll sogar auf dem Performance-Niveau eines Intel Core i5 7400 liegen.

Weitere Ryzen 3000-APUs gesichtet

Chinas erste eigene 16nm-CPU

Bereits 2018 kündigte das Joint Venture der Shanghaier Regierung und VIA Technologies (Zhaoxin) 3-Ghz-Prozessoren in 16nm-Fertigung an.

Am 19. Juni 2019 war es dann soweit und die ersten Prozessoren der neuen LuJiaZui-Architektur wurden veröffentlicht.

Aus der KaiXian KX-6000-Reihe gibt es bislang nur den KX-U6880. Der Achtkerner ist für den PC-Markt ausgelegt, beherrscht PCIe 3.0 und mit einem überarbeiteten Speichercontroller auch DDR4-3200 (JEDEC-Standard ohne OC).

Zhaoxin KX-6000 und KH-30000 werden bei TSMC in 16nm gefertigt. (Bildquelle: jfdaily.com)Zhaoxin KX-6000 und KH-30000 werden bei TSMC in 16nm gefertigt. (Bildquelle: jfdaily.com)

Genau wie die Server-Prozessoren der KeisHeng KH-30000-Reihe (ebenfalls LuJiaZui) wird der KX-U6880 in TSMCs 16nm-Verfahren gefertigt.

Spezifikationen des KX-6880:

  • 3.000 MHz Basis-Takt
  • 8 Kerne / 8 Threads
  • PCIe 3.0
  • 8 MB L2-Cache
  • integrierte GPU (ebenfalls von Zhaoxin)
  • max. 64 GByte DDR4-RAM (Dual-Channel)
  • DDR4-3200 (ohne OC)
  • TSMC 16nm
  • 64 bit

Auf Niveau eines Core i5 7400

Wie die chinesische Webseite jfdaily.com berichtet, schließt Zhaoxin mit dem KX-U6880 zur westlichen Konkurrenz auf und erreicht mit einer Basis-Frequenz von 3.000 MHz die Performance eines Intel Core i5-7400.

Ob und wie weit der KX-U6880 übertaktbar ist, ist noch nicht bekannt.

Intel soll CPU-Preise senken - möglicherweise Reaktion auf Ryzen 3000

Intels Core i5-7400 zählt zwar nicht zu den High-End-CPUs, muss aber dennoch erst einmal geschlagen werden.Intels Core i5-7400 zählt zwar nicht zu den High-End-CPUs, muss aber dennoch erst einmal geschlagen werden.

Zwar ist der Core i5 7400 bereits über zwei Jahre alt (Launch Q1 2017) und war auch damals nicht Intels schnellster Prozessor, aber im weltweiten Vergleich belegt auch die Vierkern-CPU (4 Threads) immer noch einen Spitzenplatz - sogar AMDs erste Ryzen-Generation muss kämpfen, um im Single-Core-Vergleich mitzuhalten.

Ryzen 7 3800X nur teilweise auf dem Niveau von Intels 9900K

Von langer Hand geplant

Mit der LuJiaZui-Architektur scheint Zhaoxin ein großer Schritt gelungen, sofern die Angaben stimmen. Gegenüber der Vorgänger-Architektur WuDaoKou (28nm) soll die Leistung sogar um 50 Prozent angehoben worden sein.

Apple soll weniger in China produzieren wollen, nicht nur wegen des Handelskrieges

Für China symbolisiert die neueste Prozessor-Generation einen lange angedachten Erfolg, denn Zhaoxin ist Teil des 2006 ins Leben gerufenen Staatsplans für Technologie - das »Nuclear High Base«-Projekt (Google Übersetzung) soll China technologisch unabhängiger vom Westen machen.

Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte? 12:44 Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte?


Kommentare(102)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen