Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Von diesem Rollenspiel-Geheimtipp kann Diablo noch etwas lernen

Noch ist das Action-Rollenspiel Chronicon ziemlich unbekannt - zu unrecht! Denn es hat Ideen, von denen sich die Großen des Genres einiges abschauen können.

von Manuel Fritsch,
31.10.2020 08:00 Uhr

Der Hexenmeister (Warlock) ist eine der vier Charakterklassen von Chronicon. Aber die sind nur der Anfang... Der Hexenmeister (Warlock) ist eine der vier Charakterklassen von Chronicon. Aber die sind nur der Anfang...

Fünf Jahre lang reifte das Action-Rollenspiel Chronicon im Early Access, nun ist es seit wenigen Tagen in der Release-Version 1.10 auf Steam verfügbar. Die perfekte Gelegenheit, in die Welt von Chronicon abzutauchen und euch zu verraten, warum ihr diesen Geheimtipp als Diablo-Fan nicht verpassen solltet!

Das Offensichtlichste zuerst: Ja, schon wieder ein Pixelspiel. Und ja: besonders hübsch und einladend wirkt Chronicon auf Screenshots wirklich nicht. Der Stil sieht in der Tat etwas uninspiriert aus und auch das Setting bedient sich munter bei allen Standard-High-Fantasy-Klischees. Aber lasst euch davon nicht abschrecken! In Aktion überzeugt Chronicon mit stimmungsvollen Licht- und Magieeffekten. Zusätzlich fliegen so viele Gegner-Sprites und Zaubersprüche gleichzeitig in butterweichen 60 fps über den Bildschirm, dass auch der letzte Retro-Muffel auf seine Kosten kommt.

Denn versprochen: Seid ihr über diese auf den ersten Blick nachvollziehbare Skepsis hinweg, werdet ihr schnell feststellen, wie sehr euch Chronicon mit seiner spielerischen Vielfalt und riesigem Umfang umarmen (und nicht mehr loslassen) wird.

Spracheinstellungen
Bisher ist Chronicon nur auf Englisch und Chinesisch verfügbar. Große Sprachbarrieren gibt es zwar keine, doch wer lieber auf Deutsch spielt, muss nicht traurig sind: Der Entwickler hat uns verraten, dass die deutsche Lokalisierung in Arbeit ist und in Kürze mit einem der nächsten Updates nachgereicht wird.

Klassische Klassen in nahezu unendlichen Varianten

Chronicon scheint auf den ersten Blick »nur« ein Pixelspiel zu sein, aber überzeugt grafisch mit farbenfrohen Lichteffekten und unzähligen Sprites gleichzeitig auf dem Screen Chronicon scheint auf den ersten Blick »nur« ein Pixelspiel zu sein, aber überzeugt grafisch mit farbenfrohen Lichteffekten und unzähligen Sprites gleichzeitig auf dem Screen

Zum Start entscheiden wir uns ganz klassisch für eine von vier Basisklassen. Zur Auswahl stehen eine weibliche Tempelritterin, ein wütender Barbar, die Waldläuferin mit Pfeil und Bogen oder der Magier. Magier und Waldläuferin sind wie zu erwarten eher Fernkämpfer, der Barbar bevorzugt den Nahkampf und die Ritterin hält sich mit ihrem Schild die Gegner vom Leib und setzt auf Selbstheilung. Alle vier Klassen könnt ihr jedoch nahezu unbegrenzt ausgestalten und eurem Spielstil unterwerfen. Genau hier beginnt Chronicon, mit den Erwartungen zu brechen und seine Stärken auszuspielen.

Mit insgesamt über 900 aktiven und passiven Fähigkeiten, auf die ihr bei einem Levelaufstieg eure Erfahrungspunkte verteilt, bietet euch Chronicon die Qual der Wahl: Wollt ihr einen masochistischen Zauberer spielen, der mit jedem Treffer stärker wird und mit Gift um sich spritzt oder einen Fallen legenden Bogenschützen, dessen Pfeile sich mit Blitzverkettungen auf angrenzende Feinde übertragen?