GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit: Citadel: Forged With Fire - Potter, Skyrim und ARK: Sonst noch was?

Fazit der Redaktion


Klara Linde

Citadel hat einige gute Ideen und sieht dank der Unreal Engine auch schon ziemlich schön aus - zumindest auf Bildern und im Gameplay-Trailer. Natürlich dreht sich in einem Spiel, in dem jeder einen Zauberer steuert alles um die Magie. Citadel steht und fällt also mit seinen Zaubersprüche und dem, was man damit anstellen kann.

Die Entwickler versprechen außerdem, die Early-Access-Phase gut zu nutzen - was ja auch eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Gute Idee: Die Steam-Spieler können direkt im Spiel über neue Features abstimmen.

Bislang klingt Citadel trotzdem noch ein bisschen, als würden die Macher eine To-Do-Liste aktueller Trends abhaken - Fantasy, Open-World, Monster jagen und zähmen, Häuser bauen. Mit dem Debüt-Trailer haben sie sich viel Aufmerksamkeit gesichert, was das Spiel dahinter kann, muss sich noch zeigen.

2 von 2


zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.