Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Clever & Smart

High Noon bis Alptraum

In Ägypten erkunden die Agenten einen schön gezeichneten Basar.In Ägypten erkunden die Agenten einen schön gezeichneten Basar.

Clever & Smart-Kenner treffen auf alte Bekannte wie den Wissenschaftler Bakterius, dessen Erfindungen die Agenten stets in brenzlige Situationen bringen. So auch diesmal: Er baut ein Gerät, mit dem man sich in Filmwelten versetzen kann - und teleportiert versehentlich eine böse Mumie herbei. Um den schief gewickelten Schurken aufzuhalten, reisen Clever und Smart durch Filmszenarien, darunter ein Western und eine Horrorwelt. Die Filmparodien unterhalten glänzend. Beim Horror-Trip etwa begegnet Smart dem Mörder Freddy Krueger aus Nightmare on Elm Street. Der konfrontiert den Agenten mit dessen Alptraum: Einer Bar, in der es keinen Alkohol gibt! Passende Sprecher vertonen die witzigen Dialoge.

Genre-typisch lösen Clever und Smart Rätsel. Die sind größtenteils logisch und erfordern häufig Teamwork. Teamwork? Stimmt, denn Sie steuern beide Helden, indem Sie per Icon-Klick zwischen ihnen wechseln. Zum Beispiel lenken Sie mit Clever einen Totengräber ab, damit Smart dessen Säge klauen kann. Manchmal fehlen jedoch Hinweise: Dass man Goldfarbe mit Benzin abwaschen kann, müssen Sie durch Ausprobieren herausfinden. Viele Objekte finden wir erst nach nervigem Bildschirm-Absuchen. Die Spieldauer von zwöf Stunden ist gering.

Eine Dreingabe ist der Koop-Modus für zwei Spieler via Netzwerk: Einer steuert Clever, der andere Smart. Mit nur einem Charakter verpassen Sie jedoch viele der witzigen Dialoge. Schwachpunkt der ansonsten stimmigen 2D-Grafik: die ruckeligen Animationen. (GR)

Den Artikel lesen Sie in GameStar-Ausgabe 01/2005.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 346,0 KByte
Sprache: Deutsch

2 von 3

zur Wertung



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen