Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3

So wichtig ist Command & Conquer heute noch für Electronic Arts

C&C Remastered sollte eigentlich ein echtes Remake werden: EA beantwortet Fragen zur deutschen Version und erklärt, wieso der alte Sandsack-Exploit immer noch funktioniert.

von Peter Bathge,
05.05.2020 05:00 Uhr

Command & Conquer Remastered sollte eigentlich ein echtes Remake werden. GameStar Plus sprach mit EA über die Zukunft der C&C-Serie, die deutsche Version und warum es keine Open Beta gibt. Command & Conquer Remastered sollte eigentlich ein echtes Remake werden. GameStar Plus sprach mit EA über die Zukunft der C&C-Serie, die deutsche Version und warum es keine Open Beta gibt.

C&C ist mit der Remastered Collection zurück - aber geht die Echtzeit-Strategie-Serie nach dem Release im Juni 2020 weiter? GameStar Plus sprach für euch mit Electronic Arts über die Zukunft von Command & Conquer - und wie die Vergangenheit der Serie an moderne Zeiten angepasst wird.

Dabei kamen im Interview viele spannende Details zu Tage. So verrät Lead Producer Jim Vessella etwa, dass im Team ursprünglich auch über ein Remake mit moderner 3D-Grafik nachgedacht wurde. Außerdem erfahrt ihr, weshalb es für Command & Conquer Remastered Collection keine Open Beta geben wird, welches Problem Entwickler Petroglyph am meisten Zeit gekostet hat und wie teuer der Entstehungsprozess war. Und natürlich diskutieren wir über die deutsche Version von C&C Remastered und wieso jetzt nach 25 Jahren plötzlich Soldaten statt Roboter über die Schlachtfelder rennen dürfen.

Außerdem fragen wir Vessella ganz konkret: Was hat EA von anderen RTS-Remastern wie Warcraft 3: Reforged und Age of Empires 2: Definitive Edition gelernt?

Wer mehr über Gameplay-Änderungen, die neue 4K-Grafik oder die Änderungen an der deutschen Version (Hitler ist zurück!) erfahren möchte, liest die große Preview zu C&C Remastered:

Command & Conquer Remastered Preview: Keine Kompromisse   87     40

Mehr zum Thema

Command & Conquer Remastered Preview: Keine Kompromisse

Command & Conquer Remastered Interview: Warum kein Remake?

GameStar: Habt ihr jemals darüber nachgedacht, mehr als nur ein Remaster zu machen, also ein vollwertiges Remake oder so?

Jim Vessella: »Als wir den Startschuss für das Projekt gaben und mit der Entwicklung begannen, haben wir tatsächlich darüber nachgedacht, ein echtes Remake mit der Technik von Petroglyph zu machen. Die Umsetzung wäre sehr schwer gewesen. Wir machten uns Sorgen darum, zu viel vom ursprünglichen Feeling zu verändern.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen