Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Commandos 2: Men of Courage im Test - Kniffliges Taktikspiel im 2. Weltkrieg

Rotierende Wachstube

Die befreiten nepalesischen Soldaten brauchen noch Waffen, bevor sie an Ihrer Seite kämpfen. Die befreiten nepalesischen Soldaten brauchen noch Waffen, bevor sie an Ihrer Seite kämpfen.

Sobald Ihre Leute ein Gebäude betreten, schaltet das Programm in eine 3D-Innenansicht um. Damit Ihnen keine Gegenständen entgehen, lässt sie sich im Gegensatz zur Außenperspektive stufenlos drehen. Oft müssen Sie die Ansicht korrigieren, nur um wieder auf die Ausgangstür klicken zu können. Ärgerlich: Beim Verlassen des Gebäudes vergisst das Programm Ihre mühsam vorgenommene Kameraeinstellung. Weil in der Standardposition manche Gegner für Ihre Waffen unerreichbar stehen, geraten Sie darum oft in die Bredouille: Der Versuch, gleichzeitig die Kamera zu justieren und anzugreifen, artet in der Hitze des Gefechts in Hektik aus. Ein einziger Fehlklick bedeutet dann meistens den Tod. Vor dem Betreten eines Gebäudes sollten Sie deshalb einen verstohlenen Blick durchs Schlüsselloch werfen. So vermeiden Sie Überraschungen und können den günstigsten Moment für Ihren Auftritt abwarten. Oder Sie schleudern eine Handgranate durchs Fenster und lösen damit eine Gegnerversammlung frühzeitig auf.

Was tun?

Über zu wenig Spiel fürs Geld kann sich bei Commandos 2 wirklich niemand beklagen. Im Schnitt sind Sie mit einem Level rund fünf bis sechs Stunden beschäftigt - wenn Sie wenig Fehler machen.

Die idyllische Südseeinsel Savo (rausgezoomt) ist die kleinste der zwölf Karten, wird Sie aber viele Stunden fesseln. Die idyllische Südseeinsel Savo (rausgezoomt) ist die kleinste der zwölf Karten, wird Sie aber viele Stunden fesseln.

Selbst kleinste Fortschritte sollten Sie sofort speichern, in knapp bemessenen zehn Slots sowie einem Quicksave-Spielstand. Allerdings werden Sie einen Großteil Ihrer Zeit damit verbringen, nach den Missionszielen zu suchen. Das Briefing in der Spiel-Engine zu Beginn eines Auftrags und die Online-Hilfe geben bestenfalls vage Hinweise. Dafür zeigen sich die Missionen extrem abwechslungsreich: Geiselrettungen, Attentate und Spionageaktionen sind für die Kommandos an der Tagesordnung. Fast immer kommen im Verlauf des Auftrags neue Ziele hinzu, meistens gerade dann, wenn Sie schon den gelungenen Abschluss feiern wollen. Mit auf den Karten versteckten Foto-Schnipseln schalten Sie kleine Bonus-Missionen frei. Ein Fotoalbum zeigt Ihnen die bisher gefundenen Teile.

Harter Einsatz

Den Schwierigkeitsgrad hat Pyro wie versprochen gegenüber dem Vorgänger etwas zurückgenommen. Zumindest in der niedrigsten der drei Stufen zeigt sich Commandos 2 nicht nur für Profis, sondern auch für »nur« fortgeschrittene Spieler (mit Geduld) geeignet. Sollten Sie sich für »Hard« oder gar »Very Hard« entscheiden, steht eine Extra-Portion Frust ins Haus. Die Gegner reagieren schneller, Munition sowie Verbandszeug werden rar, und die Schüsse Ihrer Schützlinge gehen öfters daneben. Das Spiel wirkt nie wirklich unfair, es verlangt lediglich perfektes Timing und fehlerlose Mausbeherrschung.

Commandos 2 - Screenshots ansehen

Doch auch in der ersten Stufe bleibt Commandos 2 knifflig genug: Wenn Sie aus Versehen doch einmal Alarm auslösen, hängen sich Ihnen ganze Scharen von Soldaten an die Knobelbecher. Die recht schlauen Gegner verfolgen Sie auch über Leitern und in Gebäude. Dort stehen zwar im günstigsten Fall schon Ihre Kameraden mit der Waffe bereit, oft hilft aber nur der Griff zum letzten Spielstand. Die Reihenfolge der Einsätze scheint Pyro ausgewürfelt zu haben: Ist die zweite Mission endlich geschafft, haben Sie eine der härtesten Nüsse im Spiel schon geknackt.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen